Erfolgreicher Tischtennis-Nachwuchs

Die Tischtennis-Nachwuchs-Teams des DJK Sportbund Stuttgart konnten in Metzingen ein erfolgreiches Wochenende verbuchen. Sportbunds Jungen U15 wurden nach einem Herzschlag-Finale gegen den GSV Hemmingen Württembergischer Meister. Nach einem 1:5-Rückstand sicherte sich das Team aus dem Stuttgarter Osten mit einer Aufholjagd und dem 5:5-Endergebnis über das bessere Satzverhältnis den Titel. Insgesamt 16 Mannschaften hatten sich als jeweiliger Bezirksmeister für diese Titelkämpfe qualifiziert. Im Meister-Team standen Uros Bojic, Timo Brieske, Peter  Waddicor, Timo Beyer und Moritz Männle. Sportbunds Mädchen U15 mit Ramona Betz, Irena Dujmovic, Jovana Nikolic, Lidija Nikolic und Magdalena Savovic blieben bei diesen Titelkämpfen zwar ungeschlagen, nach drei 5:5-Unentschieden in der Endrunde gewann das Team schließlich hinter dem Titelverteidiger NSU Neckarsulm und dem TSV Untergröningen die Bronze-Medaille.

Die Jungen U15 haben sich damit für die Baden-Württembergischen Titelkämpfe am 10. Juni in Viernheim qualifiziert. Konkurrenten werden dort wiederum der GSV Hemmingen sowie die Meister-Teams aus Baden und Südbaden sein.