Flohmarkt-Anmeldung

Der Countdown läuft: An diesem Samstag, 1. April öffnet Jürgen Wegst vom Handels- und Gewerbeverein Gablenberg die Türen für die Anmeldung zum Gablenberger Flohmarkt. Von 9 bis 15 Uhr werden im Bettenhaus Wegst an diesem Tag die ersten Plätze vergeben. Denn anhand des Lageplans mit Standnummern bekommt man gleich bei der Anmeldung einen Standort zugeteilt, sofern noch verfügbar natürlich den Wunschplatz. Den Zettel mit der Nummer heißt es gut aufbewahren und am Flohmarkttag mitbringen. Der Flohmarkt findet am 1. Juli von 8 bis 16 Uhr im Bereich des Schmalzmarktes, entlang der Gablenberger Hauptstraße bis zur Pflasteräckerstraße, im dortigen Schulhof und auch in einigen Querstraßen statt.

Mitmachen können Privatleute aus Gablenberg und von außerhalb, gewerbliche Verkäufer sind nicht zugelassen. Die Standgebühr liegt bei sechs Euro pro laufendem Meter.

Anmeldestart: Samstag, 1. April ab 9 Uhr bei Betten Wegst, Gablenberger Hauptstraße 41 (durch die Passage in den Hof gehen). Vorher werden keine Anmeldungen angenommen. Ab Montag, 3. April kann man sich von Montag bis Freitag, jeweils von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr anmelden. Telefonische oder schriftliche Anmeldung ist nicht möglich.

Die Anmeldung für den Gablenberger Flohmarkt läuft.