Lern- und Freizeitbegleiter für Grundschüler

Gemeinsam lachen und lernen, einem Kind einmal die Woche ungeteilte Aufmerksamkeit schenken. Es begleiten, in seinem Selbstwertgefühl stärken und zusammen den Weg hin zur weiterführenden Schule gehen. Das ist „Ich kann’s“, ein Kooperationsprojekt der Stadt Stuttgart und der Kinderhelden. Derzeit werden durch eine gezielte 1:1-Förderung 300 Kinder in zehn Kooperationsschulen von erwachsenen MentorInnen gefördert. Doch der Bedarf ist hoch.

Für das laufende Schuljahr 2018/2019 sind weitere ehrenamtliche Lern- und Freizeitbegleiter gesucht, die sich für ein Kind in Stuttgart engagieren möchten. Kinder der Grundschulklassen freuen sich in allen Stadtteilen Stuttgarts über eine individuelle Lernpatenschaft. Benötigt werden auch Unterstützer für geflüchtete Kinder und Kinder aus Einwandererfamilien, um ihnen durch den schnellen Erwerb der deutschen Sprache einen guten Einstieg in die Gesellschaft zu geben. Gesucht sind Menschen, die gerne Zeit schenken und als große Freundin oder großer Freund ein Kind an seiner Schule oder einem nahegelegenen Ort (zum Beispiel der Stadtbibliothek) in seiner schu lischen und persönlichen Entwicklung begleiten. Berufs tätige, Senioren, Studieren de, Auszubildende und Oberstufenschüler treffen sich einmal wöchentlich für zwei bis drei Stunden mit ihren Schützlingen und unterstützen sie spielerisch und individuell beim Lernen. Sie sind verlässlicher Ansprechpartner und regen zu sinnvollen Freizeitaktivitäten an.

Wer ein solcher Begleiter werden und ein Kind als Mentor/in fördern möchte, wendet sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder meldet sich unter

www.kinderhelden.info/mitmachen/mentoren-anmeldung/ 

an. KinderHelden Büro, Breitscheit straße 44, 70176 Stuttgart, Telefon 34 24 77-0, www.kinderhelden.info .