Für den Gablenberger Flohmarkt am 20. Juni

Jürgen Wegst vom Handels- und Gewerbeverein Gablenberg legt die Pläne und die farbigen Textmarker bereit und wappnet sich für Samstag, 4. April: Denn dieser Tag ist der erste Anmeldetag für den Gablenberger Flohmarkt, der dieses Jahr am Samstag, 20. Juni stattfinden wird.

Wie immer gilt dabei, dass lediglich private Verkäufe rinnen und Verkäufer zugelassen sind, Gewerbliche haben auf diesem Flohmarkt keinen Platz. Organisiert wird er vom Handels- und Gewerbeverein Gablenberg, der die Standplätze markiert und am Tag des Flohmarkts nach dem Rechten sieht. Bei der An meldung kann man sich deshalb gleich den Wunsch-Standplatz reservieren; er wird dann auf der Quittung vermerkt, die am Flohmarkt-Tag mitzubringen ist. Der laufende Meter Flohmarktstand kostet wie gehabt sechs Euro, und wie bisher auch kann man sich ausschließlich persönlich bei Betten Wegst anmelden. Die Anmeldung per Telefon oder E-Mail ist nicht möglich.

Flohmarktstand reservieren Los geht’s am Samstag, 4. April, 9 Uhr bei Betten Wegst in der Gablenberger Hauptstraße 41 (durch den Durchgang in den Hof gehen!). An diesem Tag ist die Anmeldung bis 13 Uhr geöffnet. In den Wochen danach kann man sich zu den Öffnungszeiten von Betten Wegst, Montag bis Freitag von 9 bis 13 und von 15 bis 18 Uhr anmelden.