Das Schaufenster der Gablenberger Hauptstraße 26 hat sich zum Publikumsmagnet entwickelt. Immer wieder sieht man Erwachsene und Kinder davor stehen und fasziniert ins Innere schauen. Bisher drehten dort vier Modellbahnen ihre Runden, begleitet von der Beleuchtung verschiedener, liebevoll gestalteter Schaukästen: In ihnen konnte man sehen, was die Sponsoren der Auslage ihren Kunden anbieten, vom Silberschmuck bis hin zur Sanitärinstallation. Bestückt wurde das Fenster von mehreren Mitgliedern des HGV Gablenberg. Sebastiano Barresi, der in dieses Geschäft einziehen wird, hat seinen Raum zur Verfügung gestellt. Und Modellbahner Gerhard Lewert war fast täglich vor Ort und sorgte dafür, dass es auf der Schiene auch wirklich rollte.

In diesen Tagen bekommt das Schaufenster nun neue Bewohner: Vier große Hasen ziehen ein und bringen einen Vorgeschmack aufs Osterfest mit. Das rückt schließlich, ebenso wie das Frühjahr, immer näher – und Langohren haben folglich einiges zu tun im Stadtbezirk. Jeder von ihnen verkörpert einen Geschäftsbereich, der im Handels- und Gewerbeverein (HGV) Gablenberg vertreten ist: den Einzelhandel, die Gastronomie, das Handwerk und die Gesundheits- und Kosmetikbranche. Und weil Hasen quirlige Wesen sind, stehen die Schaufenster-Langohren auch nicht nur still, sondern bewegen sich. Mehr wird nicht verraten – wir empfehlen, mal wie der einen Spaziergang zum Schaufenster zu machen.