Back to Top
 
 

Top Artikel aus unserer Stadtteil Aktuell


Tour im Stuttgarter Osten - Ist der Stadtbezirk barrierefrei?

Tour im Stuttgarter Osten - Ist der Stadtbezirk barrierefrei?

Um allen Menschen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ....

Weiterlesen

Tankstellen-Ausstellung im MUSE-O endet - Exkursion und Finissage

Tankstellen-Ausstellung im MUSE-O endet - Exkursion und Finissage

Am 1. August ist endgültig Schluss mit der Ausstellung „Super, ....

Weiterlesen

Graffitiprojekt beim Karamba Basta - Kreativ mit Künstlern

Graffitiprojekt beim Karamba Basta - Kreativ mit Künstlern

Wer möchte mal ein Graffiti sprühen und von Künstlern lernen, wie ....

Weiterlesen

Einmal mehr: Radweg gegen Parkplätze - Kein Platz zum Be- und Entladen

Einmal mehr: Radweg gegen Parkplätze - Kein Platz zum Be- und Entladen

In der Schwarenbergstraße, bergauf fahrend rechts, soll von der ....

Weiterlesen

Theater La Lune - Kunst & Cuisine im Hof

Theater La Lune - Kunst & Cuisine im Hof

Der Juli im Theater La Lune steht im Zeichen von „Kunst & ....

Weiterlesen

 

Gablenberger Blog - News, Infos und Tipps aus Stuttgart Gablenberg

Schenken mit reinem Gewissen:

Ein kleiner Gang durch den Weltladen in der Gablenberger Hauptstraße 104 bietet genügend Inspiration für kleine Osterpräsente. Und die passenden Schalen oder Körbe, um mit Ostergras ein Nest zu basteln, gibt es auch. Hasenfiguren finden sich in allen Variationen – aus Speckstein, Filz und Glas. Zudem erfreuen Fingerpüppchen und Täschchen mit Ostermotiven Kinderherzen. Kunsthandwerkliches, Süßigkeiten, Notizbücher sind liebevoll gestaltet und ebenso wie die luftigen Halstücher aus Seide, Baumwolle und Bambus in frühlingshaften Farben fair gehandelt – schenken mit reinem Gewissen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Gesunder Genuss:

„Die vier Jahreszeiten“ heißt Antonio Vivaldis wohl berühmteste Komposition. Beim Königsbäck in der Gablenberger Hauptstraße 70 komponiert man in Anlehnung daran Saison-Brote: Ganz frisch kommt jetzt die Frühlingskreation „Vivaldi“ ins Regal. Die Zutaten für dieses Biobrot sorgen dafür, dass bestimmt keine Frühjahrsmüdigkeit aufkommt: Hartweizen ist die Basis, dazu frisch geriebene Möhren und Möhrensaft, geröstete Walnüsse und in Honig karamellisierter Sesam. „Da mit läuten wir den Frühling ein“, sagt Bäckermeister Francesco Ingrassia.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Anmeldestart am 4. April

Für den Gablenberger Flohmarkt am 20. Juni

Jürgen Wegst vom Handels- und Gewerbeverein Gablenberg legt die Pläne und die farbigen Textmarker bereit und wappnet sich für Samstag, 4. April: Denn dieser Tag ist der erste Anmeldetag für den Gablenberger Flohmarkt, der dieses Jahr am Samstag, 20. Juni stattfinden wird.

Wie immer gilt dabei, dass lediglich private Verkäufe rinnen und Verkäufer zugelassen sind, Gewerbliche haben auf diesem Flohmarkt keinen Platz. Organisiert wird er vom Handels- und Gewerbeverein Gablenberg, der die Standplätze markiert und am Tag des Flohmarkts nach dem Rechten sieht. Bei der An meldung kann man sich deshalb gleich den Wunsch-Standplatz reservieren; er wird dann auf der Quittung vermerkt, die am Flohmarkt-Tag mitzubringen ist. Der laufende Meter Flohmarktstand kostet wie gehabt sechs Euro, und wie bisher auch kann man sich ausschließlich persönlich bei Betten Wegst anmelden. Die Anmeldung per Telefon oder E-Mail ist nicht möglich.

Flohmarktstand reservieren Los geht’s am Samstag, 4. April, 9 Uhr bei Betten Wegst in der Gablenberger Hauptstraße 41 (durch den Durchgang in den Hof gehen!). An diesem Tag ist die Anmeldung bis 13 Uhr geöffnet. In den Wochen danach kann man sich zu den Öffnungszeiten von Betten Wegst, Montag bis Freitag von 9 bis 13 und von 15 bis 18 Uhr anmelden.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

20 Jahre Steine des Anstoßes

MUSE-O: Schwierige Exponatsuche

Die älteste Stolperstein-Initiative des Landes, die aus dem Stuttgarter Osten, begeht dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass soll es eine Ausstellung im MUSEO geben, und dazu benötigen die Kuratorinnen und Kuratoren noch Hilfe aus der Bevölkerung.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Tag der offenen Tür

Das Wagenburg-Gymnasium informiert

Am Samstag, 15. Februar lädt das Wagenburg-Gymnasium in der Wagenburgstraße 30 die Kinder der vierten Klassen und deren Eltern von 10 bis 13 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Für die Viertklässler besteht die Gelegenheit, in einer Rallye das Schulhaus zu erkunden und dabei unterschiedliche Fächer kennenzulernen. Die Eltern können sich in dieser Zeit in Ruhe umsehen und das Gespräch mit einzelnen Fachlehrerinnen und Fachlehrern suchen. Wer an keinem der angebotenen Informationsabende teilnehmen kann, wird in einer Prä sentation der Schulleiterin in Kurzform über das gesamte Bildungsangebot der Schule informiert (10.30 Uhr). Eltern der Schule sorgen für Bewirtung in der Cafeteria und stehen ebenfalls für Gespräche bereit.

Alle Informations veranstaltungen finden im Raum 348 im 3. Stock statt. Mehr Information auf www.wagenburggymnasium. de.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Werkzeug für Männer

Inspiration für die Geschenke-Suche

Damit es in Zukunft keine Ausreden mehr gibt, „von wegen kein passendes Werkzeug“, empfiehlt Sebastiano Barresi von der Firma ELKooP Hammer GmbH, Ostendstrasse 51, den Adventskalender für den Mann. Hinter jedem Türchen verbirgt sich ein nützliches Werkzeug. Aber auch Lichterketten und vorweihnachtliche Deko sind im Laden zu haben.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Sich selbst etwas Gutes tun lassen

Inspiration für die Geschenke-Suche

Wahrscheinlich tut man das viel zu selten. Umso besser, wenn nette Menschen mit einem Geschenk ein bisschen nachhelfen. Dafür bieten sich die Wohlfühl-Gutscheine von Ostend-Physio an. Es gibt sie für Klassische oder für Hot-Stone-Massage, für Lymphdrainage oder Shiatsu, in der Preislage von 35 bis 75 Euro. Gerne berät sie das Team von Ostend-Physio.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)