Back to Top
 
 

Top Artikel aus unserer Stadtteil Aktuell


Letzte Gelegenheit

Letzte Gelegenheit

Zur Finissage von „Mein Ding“ haben sich die MUSEO-Macher etwas ....

Weiterlesen

Aprilwetter beim Maimarkt

Aprilwetter beim Maimarkt

Das schlechte Wetter hat dem Maimarkt einen Strich durch die ....

Weiterlesen

Wunschplatz sichern

Wunschplatz sichern

Auch dieses Jahr haben es nicht alle bis neun Uhr ausgehalten – ....

Weiterlesen

Drei besonders Engagierte

Drei besonders Engagierte

„Eine ganz besondere Auszeichnung für ganz besondere Menschen“ ....

Weiterlesen

Sommergäste auf dem Weg

Sommergäste auf dem Weg

Wie jedes Jahr erwartet Stuttgart-Ost seine Sommergäste, die ....

Weiterlesen

 

Gablenberger Blog - News, Infos und Tipps aus Stuttgart Gablenberg

Führung durch „Prunk und Plüsch…“

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: Kunst und KulturVeröffentlicht: Freitag, 05. May 2017 13:51
Zugriffe: 892

Hintergrundwissen vom Ausstellungsmacher

Die vorläufig letzte Begleitveranstaltung zur MUSE-O-Schau „Prunk und Plüsch – Historismus...“ ist eine Führung am 14. Mai. Es führt der Macher der Ausstellung, Jörg Kleinbeck.

Man kann durchaus auf eigene Faust durch eine Ausstellung schlendern, sich mit Hilfe der ausgelegten und ausgehängten Informationen ins Thema vertiefen. Aber man kann sich auch führen lassen – das ist dann besonders zu empfehlen, wenn der Ausstellungsmacher selbst die Gruppe durch die Räume geleitet und Hintergrundwissen vermittelt. In der „Historismus“-Ausstellung ist dies am Sonntag, 14. Mai um 15 Uhr der Fall.

MUSE-O weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Gruppen die Ausstellung auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten geführt besuchen können. Entsprechende Anfragen sind zu richten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Prunk und Plüsch. Historismus im Stuttgarter Osten 1850-1914. Eine MUSE-O-Ausstellung von Jörg Kleinbeck

MUSE-O, Gablenberger Hauptstraße 130, 70186 Stuttgart

Ausstellung bis Juni 2017

Geöffnet Sa, So 14 bis 18 Uhr (mit weiterführenden Informationen)

Eintritt: 2 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Sonderführung durch die Ausstellung: So, 14. Mai, 15 Uhr

Teilnahme an der Führung frei, Spenden erwünscht

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Mauersegler treffen Ende April ein

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: NewsVeröffentlicht: Montag, 01. May 2017 13:49
Zugriffe: 4112

Im Anflug

Spätestens ab Anfang Mai sind wieder ihre schrillen Schreie zu hören und man sieht sie über Stuttgart-Ost kreisen: Die Mauersegler kommen zurück. Viele Bewohnerinnen und Bewohner freuen sich schon auf die Sommergäste, die bei der Ankunft die lange Reise von Afrika hinter sich haben. Im Alten Schulhaus (MUSE-O) warten 18 Nistboxen darauf, von den Flugkünstlern belegt zu werden. Einige sind schon seit etlichen Jahren „in Betrieb“ und werden regelmäßig angenommen, bei anderen zögerten die Vögel, die neue Nistgelegenheiten nur langsam annehmen, letztes Jahr noch – hier hofft Rolf Kayser, dass eventuell die Jungvögel der vergangenen Jahre einziehen werden. Der Vogelkenner, der sich um die Mauersegler im MUSE-O kümmert, hat die Boxen gereinigt und ihre „Verkabelung“ überprüft, denn in allen ist eine kleine Kamera installiert. Bei Kaysers „Mauersegler-Kino“ können die Gäste dann Einblick in die Kinderstube der Vögel nehmen, während der Fachmann von einer Box zur anderen weiterschaltet. Diese Möglichkeit wird ab Mitte Juni angeboten, wenn die Jungen schon etwas größer sind. Man trifft sich dafür immer mittwochabends ab 19 Uhr unterm Dach des Alten Schulhauses; wir veröffentlichen die Termin in unserer nächsten Ausgabe.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Qualität vom Gablenberger Wochenmarkt

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: AktionVeröffentlicht: Sonntag, 30. April 2017 13:39
Zugriffe: 1539

Einkaufen für die ganze Woche

Käsemarmela.de“ nennt Tanja Leis ihre fruchtigen Aufstriche, die sie zum Kombinieren mit Käse empfiehlt. Ein Bericht über die Hobbyköchin und Foodbloggerin aus Gaisburg, die ihre Produkte in der Küche der Kindervilla (Ecke Landhaus-/Hornbergstraße) herstellt, war kürzlich in der Presse zu lesen. Ob Quitte, Feige, Weinbergpfirsich, Kumquat oder Himbeere, allesamt „zu Käse“: die pikanten Fruchtaufstriche sind frei von Senf und dominanten Gewürzen; sie zeichnen sich durch einen hohen Fruchtanteil und die feine Kombination von Kräutern und Gewürzen aus. Aber wo bekommt man sie? Ganz einfach: Auf dem Wochenmarkt in Gablenberg am Käsestand.

Wer auf dem Markt einkauft, bekommt frische, hochwertige Ware, meistens aus der Region – und das ganz ohne unnötige Verpackung. Besser kann man es eigentlich nicht machen; umso wichtiger ist es, bestehende Märkte zu erhalten. Der Gablenberger Wochenmarkt am Mittwochvormittag hat schon bessere Zeiten erlebt, mit mehr Kunden und mehr Ständen. Aber das Angebot kann sich noch immer sehen lassen und leistet einen wichtigen Beitrag zur Nahversorgung mit Qualitätsprodukten.

Weiterlesen ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Peter Schlack: „Gablenberg ist überall.“

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: Kunst und KulturVeröffentlicht: Samstag, 29. April 2017 14:03
Zugriffe: 1196

Vorstellen muss man den Literaten und Grafiker hierorts wahrlich nicht mehr. Am Freitag, 5. Mai liest Schlack im MUSE-O aus seinem neuesten Band „Ond älles scho so lang her“, unterstützt von dem Gitarristen Georg Friedrich Lawall.

Neue Gedichte und Prosastücke sind in dem Büchlein versammelt, die wieder in die Kinderzeit des 1943 in Gablenberg geborenen Schlack zurückblicken. Damals standen noch überall die Weltkriegsruinen, die Brezel kostete fünf Pfennig, und die Kinder spielten „Kaiser, wie viel Schritte gibst Du mir?“. Ort der Handlung ist Gablenberg, aber, wie Schlack betont: „Gablenberg ist überall in Schwaben.“

Wer Schlack kennt, der weiß: Hier erwartet die Besucherin, den Besucher im Alten Gablenberger Schulhaus keine dröge Lesung. Vielmehr erzählt und liest der Autor lebhaft und packend in dem ihm eigenen authentischen Schwäbisch. Zum Erlebnis des Abends trägt auch der Musiker Georg Lawall seinen Teil bei. Der Instrumentalist und Komponist kommentiert und begleitet die Texte geradezu kongenial.

Die Veranstaltung läuft in der Lesungsreihe „Text & Extra“, die der Museumsverein Stuttgart-Ost zusammen mit der Ostend-Buchhandlung präsentiert.

Ond ällas scho so lang her: Peter Schlack liest aus seinem neuesten Buch, begleitet von Georg Friedrich Lawall (Gitarre) . eine Veranstaltung in der MUSE-O-Reihe „Text & Extra"

Freitag, 5. Mai, 19 Uhr

MUSE-O, Gablenberger Hauptstraße 130, 70186 Stuttgart

Eintritt: 8 Euro

PM: U. Gohl

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

7. Mai: Verkaufsoffener Sonntag mit Markt

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: EventVeröffentlicht: Samstag, 29. April 2017 13:10
Zugriffe: 2249

Reinschnuppern, ausprobieren, einkaufen

Der traditionelle Maimarkt in Gablenberg lädt am Sonntag, 7. Mai zum Bummeln, Schauen und Einkaufen ein. Ab 11 Uhr geht es los, um 12 öffnen die Geschäfte, die ihre Kunden an diesem Tag mit kleinen Überraschungen und Aktionen locken. Auch für den Muttertag kann man sich natürlich bei der Gelegenheit schon eindecken. Der Handels- und Gewerbeverein Gablenberg hat zudem wieder ein Rahmenprogramm vorbereitet.

Maimarkt in der Gablenberger Hauptstraße und auf dem Schmalzmarkt ab 11 Uhr

Wie immer steht an den Maimarkt-Ständen, die sich auf einige Punkte in der Gablenberger Hauptstraße konzentrieren, Selbstgemachtes und Gebasteltes im Vordergrund.

Auch hungern muss bestimmt niemand, an mehreren Verpflegungsständen werden die Besucher versorgt:

  • Fleischspieße mit Ajvar und mehr von der Spvgg Stuttgart-Ost, vor dem Sammler Eck Harnisch
    • Thüringer Geschmacksfeuer: „Mit Getränken, Senf und Wurst – löschen wir Hunger und Durst“ heißt die Devise bei Basti‘s Getränke-Eckle
  • Kaffee und Kuchen vom Förderverein der Neckar-Realschule bei Basti’s Getränke-Eckle
  • Hocketse des Wein- und Obstbauvereins Gablenberg im Hof der Gärtnerei Krämer. Es gibt Gulaschsuppe, Schmalz- und Käsebrote; ausgeschenkt werden Riesling, Weißherbst und Trollinger aus Gablenberg
  • Weitere Stände mit Würsten und anderen Leckereien

Besuchen Sie auch die Gastronomen im Bereich des Maimarktes und lassen Sie sich zum Beispiel in der Weinstube Träuble oder im Café-Restaurant MuseO verwöhnen. Ab 13 Uhr gibt es im Kontaktcafé der Petrusgemeinde Kaffee und Kuchen.

Weiterlesen ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Die Anmeldung läuft - Flohmarkt am 1. Juli

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: EventVeröffentlicht: Mittwoch, 26. April 2017 13:45
Zugriffe: 1281

Der erste Welle an Anmeldungen ist bereits bei Jürgen Wegst aufgelaufen: Er machte am ersten Anmeldetag für den Gablenberger Flohmarkt sogar sein Geschäft früher auf, weil draußen schon eine Reihe von Menschen warteten. Auch jetzt sind noch Standplätze für den großen, beliebten Flohmarkt, der dieses Jahr am Samstag, 1. Juli von 8 bis 16 Uhr stattfindet, zu haben. Wer den Kleiderschrank, den Dachboden oder anderes entrümpeln und Platz für Neues schaffen will, ist hier richtig, denn jedes Jahr wieder sind viele Schnäppchen- und Kuriositätenjäger unterwegs. Die Standgebühr liegt bei sechs Euro pro laufendem Meter, Plätze gibt es auf dem Schmalzmarkt, entlang der Gablenberger Hauptstraße bis zur Pflasteräckerstraße, im dortigen Schulhof und auch in einigen Querstraßen. Mitmachen können Privatleute aus Gablenberg und von außerhalb, gewerbliche Verkäufer sind nicht zugelassen.

Anmelden kann man sich bei Betten Wegst, Gablenberger Hauptstraße 41 (durch die Passage in den Hof gehen) von Montag bis Freitag, jeweils von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr. Telefonische oder schriftliche Anmeldung ist nicht möglich.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Lange Ost Nacht am 22. Juli

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: AktionVeröffentlicht: Donnerstag, 20. April 2017 13:47
Zugriffe: 1153

Programm nimmt Gestalt an

Die Lange Ost Nacht rückt näher, die Spannung steigt. Das Bühnenprogramm steht schon in groben Zügen und bietet eine bunte Mischung aus bekannten, bewährten Künstlerinnen und Künstlern und neuen Namen. Tanz, Theater und Sport sind ebenso vertreten wie Liedermacher oder Bands, Kinder werden ebenso zu sehen sein wie Erwachsene. Beim Tanz beispielsweise reicht die Palette von Kinder-Folkloretänzen über Swing und Eurythmie bis hin zu orientalischem Tanz, bei der Musik von Liedermacher Jeremy Giannaris bis hin zu Pophits mit einer Coverband und melodiösem Rock à la Pink Floyd.

Wer mitmachen will, kann sich weiterhin bei Tracy Osei-Tutu melden, denn die eine oder andere Programmlücke ist noch zu schließen. Auch Anfragen für Straßenstände, seien sie kulinarischer oder anderer Natur, nimmt sie noch entgegen.

Tracy Osei-Tutu, Landeshauptstadt Stuttgart, Haupt- und Personalamt, Marktplatz 1, 70173 Stuttgart, Telefon 216-60245, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account