BW-Bank in Ostheim und Gablenberg

Nach siebenmonatigem Umbau hat die Filiale Ostheim der BW-Bank (Ostendstraße 65) am 14. März wieder geöffnet und dies mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Weniger erfreulich war die Lage aber für die Gablenberger Kunden der BW-Bank, denn in der Filiale in der Gablenberger Hauptstraße wurden von einem Tag auf den anderen die Service-Schalter geschlossen. Künftig sollten lediglich vorher vereinbarte Beratungen in den Räumen stattfinden und zusätzliche Automaten aufgestellt werden, wie Plakate in der Filiale und später auch Mitarbeiter im Vorraum informierten. Das hat unter den Konteninhabern für Empörung gesorgt.

Doch kurz vor Drucklegung unserer Zeitung erreichte uns ein Anruf des Filialdirektors Steffen Köhler von der BWBank, der uns über eine erfreuliche Wendung informierte: Man habe beschlossen, dass doch weiterhin Mitarbeiter an Ort und Stelle präsent sein sollen. Der Schalter sei bereits wieder geöffnet. An ihm könne man auch Überweisungen und andere Bankgeschäfte tätigen, nur Bargeld werde es keines mehr geben – das muss tatsächlich an den Automaten abgehoben oder eingezahlt werden.

Neben den neuen Räumen der BW-Bank am Ostendplatz kann jetzt also auch der Erhalt eines besetzten Schalters in Gablenberg gefeiert werden, der hoffentlich lange bestehen bleibt.