Der Museumsverein MUSE-O hat beim Verfügungsfonds „Soziale Stadt Gablenberg“ 1000 Euro für die Bemalung des Buswartehäuschens bei der Alten Schule beantragt und bewilligt bekommen. Das Wartehäuschen soll einen farbigen, spannenden Akzent setzen, in der Hoffnung, dass es dann – wie sich an anderen Stellen gezeigt hat - in Zukunft nicht mehr beschmiert wird. MUSE-O hat den im Stuttgarter Osten ansässigen Künstler Peter Koseck um verschiedene Entwürfe für die Fläche gebeten. Julia Dehli von der Stadtverwaltung bemüht sich derzeit um die Genehmigung, was keine ganz einfache Aufgabe ist. Denn bei dem Wartehäuschen haben sowohl die Stadt als auch die SSB und die EnBW mitzureden. „Wir warten jedenfalls darauf, loslegen zu können“, sagt der Vorsitzende Peter Metzler. In der nächsten Ausgabe von „Ihr Stadtteil aktuell“ können wir das hoffentlich vermelden und werden auch den ausgewählten Entwurf vorstellen.

Vorstand gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung des Museumsvereins berichtete der stellvertretende Vorsitzende Ulrich Gohl von den Aktivitäten im Jubiläumsjahr 2015: Bei insgesamt drei Ausstellungen hatte MUSE-O an 100 Tagen geöffnet, komplett durch ehrenamtliche Aufsicht betreut. Ausstellungsthemen waren die Glockengeschichten „Ich hör was läuten“, „Made in S-Ost. Produzierende Betriebe im Stuttgarter Osten von den Anfängen bis heute“ und „Lurchi, Fritzle und die lila Kuh. Zoologie der Werbetiere“.

Im vierten Jahr schon eine feste Größe, brachte die Lesungsreihe „Text & Extra“, veranstaltet zusammen mit der Ostend-Buchhandlung, sechs Termine, die zwischen 20 und 60 Personen anlockten. Nach wie vor fungierte MUSE-O als offizieller Veranstalter der Langen Ost Nacht. Dank intensiver Pressearbeit erschienen im Jahr 2015 an die 100 Artikel in den verschiedensten Printmedien. Außerdem verzeichnete und verzeichnet der Newsletter, von Vorstandsmitglied und Webmaster Michael Kunert jeweils aktuell zusammengestellt, steigende Abonnentenzahlen und wird intensiv gelesen.

Vorstand und Beirat wurden an diesem Abend neu gewählt. Das Team besteht größtenteils aus bereits bekannten Engagierten, deren tolle Arbeit der Vorsitzende Peter Metzler hervorhob. Er freute sich ebenso über Neuzugänge wie Birgit Bellinger.

Das sind die aktuellen Vorstandsmitglieder: Vorsitzender Peter Metzler, Stellvertretender Vorsitzender Ulrich Gohl, Kassier Sebastiano Barresi, Schriftführerin Ursula Krause-Scheufler. Beisitzer/innen: Walter Böhm, Egmont Burkhardt, Alla Deringer, Heide Drüsedau, Michael Kunert, Winfried Linse, Birgit Bellinger (neu), Patricia Kuhn und Thomas Rudolph (beide Kassenprüfer).