Unter Einhaltung der sogenannten 3-G-Regelung und in „freier Natur“ führte der Wein- und Obstbauverein Gablenberg (WOVG) am 14. August im Vereinsgarten, dem Weinberg, eine Hocketse durch, von vielen Mitgliedern sehnlichst erwartet und gerne angenommen. Es war die erste Vereinsveranstaltung seit März 2020. Endlich hat man sich wieder einmal gesehen und konnte bei Kaffee und Kuchen, Gegrilltem und dem einen oder anderen Gablenberger Viertele miteinander plaudern. Das Interesse am Weinberg des WOVG mit seinen Trollinger- und Riesling- Rebstöcken war sehr groß. Aufgrund der Frosttage im Frühjahr sind einige Rebknospen erfroren, wodurch der Ertrag erheblich dezimiert sein wird, vermutlich um etwa 30 Prozent. Trotz intensiver Pflanzenschutzmaßnahmen muss der Verein zusätzlich, aufgrund der Niederschläge in den letzten Wochen und Monaten, mit Mehltaubefall kämpfen.

Der Gablenberger 2020er Trollinger ist abgefüllt und wurde als sehr gut bewertet. Der Riesling 2020 wird als Sekt ausgebaut, das heißt, der WOVG erzeugt erstmalig einen Gablenberger Sekt mit Flaschengärung, der voraussichtlich ab Herbst 2022 erhältlich sein wird. Der WOVG verfügt über einen ausreichenden Bestand an Gablenberger 2019er-Wei nen (Trollinger, Trollinger Weißherbst und Riesling). Frühere Jahrgänge sind vergriffen. Wer an den Gablenberger Weinen interessiert ist, kann gerne nachfolgende Aktionsangebote, die bis zum 31. Dezember Gültigkeit haben, in Anspruch nehmen:

Probierpaket 2019:
Sechser-Karton mit je zwei Flaschen Gablenberger Trollin ger, Trollinger Weißherbst und Riesling Spätlese zum Preis von 33,50 Euro.

Genießerpaket 2019:
Zwei Sechser-Kartons mit beliebiger Zusammenstellung zum Preis von 66 Euro.

Vorratspaket 2019:
Ab drei Kartons mit beliebiger Zusammenstellung (mindestens 18 Flaschen) zum Preis von 5,40 Euro pro Flasche.

Die Abholung der Weine erfolgt in Absprache mit Margarethe Strauß, Tel 4890420.