Am Samstag geht’s zum Schnäppchenmarkt.

Der Schnäppchenmarkt des Handels- und Gewerbevereins (HGV) Gablenberg feiert Jubiläum: Zum 25. Mal findet der Hallenverkauf mit Qualitätsartikeln zu unschlagbar günstigen Preisen statt. Am Samstag, 28. Januar ab 10 Uhr ist reger Publikumsverkehr in der Sporthalle der Grund- und Werkrealschule an der Pflasteräckerstraße zu erwarten. Denn erfahrungsgemäß kommen viele Kundinnen und Kunden gleich zu Beginn des Schnäppchenmarktes, um aus dem ganzen Angebot auswählen zu können. Mancher deckt sich hier mit Sachen fürs ganze Jahr ein - es soll sogar Leute geben, die beim Schnäppchenmarkt im Januar schon Weihnachtsgeschenke erstehen. Die Halle ist bis 16 Uhr geöffnet.

Beim Schnäppchenmarkt werden  hochwertige Artikel verkauft. Vor einem Vierteljahrhundert rief der HGV den Schnäppchenverkauf ins Leben. War damals die Lagerräumung der Anlass für den besonderen Einkaufssamstag, werden heute durch die Bank aktuelle Sachen angeboten. In nüchterner Atmosphäre, auf einfachen Tischen präsentieren die Einzelhändler aus dem Stadtteil, aber auch einige Externe, hochwertige Artikel mit hohen Preisnachlässen. Sie wollen damit gleich zum Jahresanfang einen Impuls geben und den Kunden zeigen, was sie zu bieten haben.

Blumen- und Gartenzubehör sind ebenfalls zu haben.Bettzeug, Bettwäsche, Frottierwaren, Brautmode und Damenmode, Schuhe, Kosmetika, Geschenkartikel, Schreib- und Spielwaren sind ebenso vertreten wie Antiquitäten, Sammlerstücke, Stoffe und Wohnaccessoires, Gartenzubehör und Blumen. Erstmals sind auch Stände mit Second-Hand-Kleidung dabei. Auch Knabbereien und Süßigkeiten gibt es zu kaufen. Die Fußballerinnen von der Spvgg Stuttgart-Ost sorgen für die Verpflegung der Besucher und bieten einen Sitzplatz zum Pausemachen.