Am 11. November ist Martinitag und -markt

Der Handels- und Ge werbeverein Gablen berg hat für den Martinimarkt wieder einige Register gezogen. Viele Geschäfte in Gablenberg öffnen ab zwölf Uhr, an den Ständen des Martinimarktes kann man schon ab 11 Uhr auf Entdeckungs- und Einkaufstour gehen. Gegen 13.30 Uhr tritt die Karnevals gesellschaft Zigeunerinsel zur Parade in der Gablenberger Hauptstraße an.

Martinimarkt

An den Ständen auf dem Schmalzmarkt und in der Gablenberger Hauptstraße findet sich viel Selbstgemachtes: Genähtes und Gestricktes für Damen, Herren und Kinder, Hobbykunst und Dekostücke von der Weihnachtskarte bis zur besonderen Kerze oder der Kerzenschale aus Beton, Schmuck und natürlich selbst hergestellte Leckereien.

Kulinarisches

Das DRK kocht auf dem Schmalzmarkt in seiner Feldküche Gaisburger Marsch, außerdem gibt es Waffeln und Kinderpunsch. Die Hand harmo nikafreunde servieren dort Kuchen. Beim Sammler Eck Harnisch gibt es einen Grillstand, weitere Stände mit Verpflegung oder Schleckereien bietet der Martinimarkt.

Rahmenprogramm

Der Spielmannszug der Gesellschaft Zigeunerinsel macht zusammen mit den Gardemädels einen Miniumzug von der Grund- und Werkreal schule Gablenberg, die Gablen berger Hauptstraße hoch bis zum Schmalzmarkt. Dort spielt er drei weitere Stücke. Der Umzug wird gegen 13.30 Uhr stattfinden, denn zuvor eröffnet die Zigeunerinsel um 11.11 Uhr am Stuttgarter Rathaus die närrische Saison. Gerhard Lewert, der kürzlich das Drehorgeltreffen organisiert hat, ist mit seinem Leierkasten beim Martinimarkt dabei.

Weitere Attraktionen erwarten die Besucher an der Gablenberger Hauptstraße und auf dem Schmalzmarkt. Kinder können wieder auf dem Platz vor Aldi Pony reiten, außerdem bringt der Ponyhof seine Pferdekutsche mit, die auf der Gablenberger Hauptstraße Runden dreht und Passagiere mitnimmt. Ebenso ist die Bimmelbahn wieder dabei.

Geöffnete Geschäfte

Karins Presseecke mit allem, was dazugehört, hat geöffnet.

Kosmetik-Ecke Gablenberg: Das Team der Kosmetik-Ecke verteilt 500 Aktionstaschen mit hochwertigem Inhalt und bietet erfrischende Kurzverwöhn behandlungen passend zur Jahreszeit zu speziellen Aktionspreisen – bitte anmelden.

Metzler Schönes Wohnen: Die Weihnachtssaison hat begonnen, jetzt haben Sie die größte Auswahl an Dekostücken und Geschenkideen. Ab einem Einkauf von 10 Euro erhalten Sie 10 Prozent Rabatt. Da rüber hinaus sind weitere Sonntagsschnäppchen aus dem gesamten Sortiment zu finden.

Naturgut-Filiale: Vor Naturgut kann man wieder am Glücks rad drehen und Preise gewinnen. Außerdem dürfen Produkte aus dem Sortiment verkostet werden. Kaffee und Kuchen gibt es zusammen im Sonderangebot für 3,50 Euro.

Bodystreet: geöffnet ab 11 Uhr. Kostenloses Probetraining und Body-Check mit Körperfettmessung. Foto Atelier Tamara: Das Atelier lädt am Martini sonntag wie auch schon am Samstag davor jeweils von 10 bis 18 Uhr zum Mini Shooting ein. Wer sich zuerst anmeldet, kommt dran – solange die Termine reichen. Für insgesamt 99 Euro gibt es: 20 Minuten Mini Shooting, zwei weihnachtliche Foto-Sets, ein neutrales Familienset und eine Onlinegalerie mit rund zehn Bildern zur Auswahl, davon drei Bilder als Download. Einfach eine E-Mail (info@ atelier-tamara.de) schrei ben oder anrufen unter 2621114 und Terminwunsch nennen.

Sammler Eck Harnisch: Das Geschäft hat geöffnet, davor ist eine Grill- und Getränkestation mit Sitzgelegenheiten aufgebaut.

Der Weltladen macht eine Tombola mit Produkten aus dem eigenen Sortiment. Der Erlös geht an humedica, eine internationale Nichtregierungs organisation, die seit ihrer Gründung im Jahr 1979 in über 90 Ländern der Erde humanitäre Hilfe leistete.

Ka-rio-Ka und 101 schöne Dinge (vormals Gablenberger Hauptstraße 101) sind jetzt unter einem Dach in der Gablenberger Hauptstraße 83. Denn Marilda Philipp und Elke Hiller haben sich zusammengetan. Beim verkaufsoffenen Sonntag bieten beide zehn Prozent Rabatt auf ihre Waren.

Schuh Schäfer, Farrenstraße: Schuhe für den Winter, selbstgebackene Häppchen und mehr.

MUSE-O im Alten Schulhaus Von 14 bis 18 Uhr hat die Ausstellung „Drehorgel & Co. Me chanische Musik instrumen te zum Schauen, Hören und Spielen“ geöffnet. Be sucher dürfen hier nach An leitung auch Instru mente selbst spielen. Der Eintritt kostet zwei Euro, für Kinder und Jugendliche bis 18 ist er frei.