Nach monatelangen Vorbereitungen naht jetzt die Lange Ost Nacht und alle Beteiligten freuen sich schon auf den Partyabend am Samstag, 20. Juli. Wie gewohnt lädt die „LON“ zu einem breiten und vielfältigen Kulturprogramm auf mehreren Bühnen ein, ergänzt durch eine große kulinarische Vielfalt, Informationen und Mitmach-Aktionen. Und nur an diesem Abend sitzt der ganze Stadtteil bis in die Nacht zusammen, ob auf dem Ostheimer Marktplatz oder mitten auf der Gablenberger Hauptstraße. Das Fest beginnt um 18 Uhr und endet um Mitternacht.

Neu: Die LON-Tasche

Ungefähr zeitgleich mit dem Erscheinen dieses Heftes beginnt der Vorverkauf der Programmhefte in Kombination mit einem LON-Schlüsselband (Abverkauf) oder einer LON-Tasche. Die gelben Stoff taschen mit dem LONLogo sind neu, schön und auffällig. Sie sind für drei Euro in den Vorverkaufsstellen oder bei der Langen Ost Nacht selbst an den Bühnen (mit Aus nahme der Hip-Hop- Bühne) und beim Handharmonika-Verein zu bekommen.

Bühne auf dem Ostheimer Markplatz

Neben Bauchtanz mit den Naadirah Bellydancers und den spannenden Vorführungen von Jungdo Taekwondo ist im Lauf des Abends eine Bachata-Show mit Schülerinnen und Schülern der Tanzschule El Pasito zu sehen. Ebenso spielt eine Salsaband sowie die beiden Bands Laundry West und Out of Fashion, die schon in den Vorjahren ordentlich für Stimmung gesorgt haben.

Bühne auf dem Schmalzmarkt

Wie schon im vergangenen Jahr tritt hier das 11-jährige Nachwuchstalent Emiliy auf. Ebenso ist wieder Schlagersängerin Michaela Zondler dabei, die dieses Mal zusätzlich einen Stand hat, an dem sie Autogramme gibt. Die Tanzgruppen des Turnerbundes Gaisburg machen Wirbel im besten Sinn, das schwäbische Duo Heiler & Pahlhans sorgt mit schrägem und hintergründigem Humor für Schmunzler und Gelächter. Und natürlich gibt es auch hier Partymusik am späteren Abend, mit den bewährten Bands Us & Them und Soulbearound.

Hip Hop Gablenberg

Von 18 bis 22 Uhr spielen hochkarätige Nachwuchskünstler sowie schon etwas etabliertere Rapper. Dabei sind „Janusz“, der verrückte „Keller Valle“, die Stuttgart- Ost-Urgesteine „Eis Klan“ und „MC Luxusliner“, sowie die erfolgreiche Crew „Stadtlichters“. Abgerundet wird das Ganze von Tanzeinlagen des Tanzkraftwerk Stuttgart.

Kulturwerk auf dem Kübler-Areal

Wie immer verzaubert ein Mix aus Tanz und Live-Musik zum Genießen, Staunen und Abtanzen. Zu hören und sehen sind David Rockels, das 1. Stuttgarter Ukulele-Orchesters (made in Stuttgart Ost), keltische und orientalische Tänze, Dancehall und Burlesque. Am späten Abend freut sich die Band „Funkaholic“, alle Tanzwütigen mit Funk und Soul zu beglücken. Und auch eine Feuershow fehlt nicht.

Ebenfalls auf dem Kübler- Areal ist die Theater-Akademie Stuttgart zu Hause, die bereits ab 14 Uhr kleine Stücke und Szenen aufführt.

Mehr Kultur

  • Auf der Bühne bei Metzler Schönes Wohnen faszinieren wieder Live-Musik, Folkloretänze, Ballett und mehr. Sie wird wie jedes Jahr von der Deutschen Jugend aus Russland (DJR) betreut.
  • Im Hof der Gärtnerei Krämer lädt der Wein- und Obstbauverein Gablenberg zu Wein, Vesper und Akkordeonmusik ein.
  • MUSE-O im Alten Schulhaus zeigt die aktuelle Ausstel lung „Der andere Fußball. 100 Jahre Arbeiterfußball – 125 Jahre Arbeitersport“. Außerdem ab 21 Uhr „Mauersegler-Kino“ unterm Dach.
  • Petruskirche Gablenberg: Mit Kerzen stimmungsvoll be leuchtet; jeweils zur halben Stunde setzt ein musikalischer Impuls einen ruhigen Kontrapunkt zum Trubel draußen.
  • Auch beim Eiscafé Bertazzoni oder beim Handharmonika-Club Gablenberg ist Live-Musik geboten.

Straßenstände

Ob gegrillte Steaks, türkische Leckereien, indische, eritreische oder ceylonesische Spezia litäten, ob salzig oder süß: Die Kulinarik ist international aufgestellt. Informieren kann man sich an zahlreichen Ständen über Sportangebote und andere Aktivitäten im Stadtteil, über fairen Handel, das Sanierungsgebiet Gablenberg oder Politik. Auch die Mitmachmöglichkeiten sind groß, vom Glücksrad über Mini- Tischtennis und Riesen-Tischkicker bis hin zum Handballwerfen.

Mit dem Kauf von Programmheft, LON-Tasche oder Bändel unterstützen Sie die Lange Ost Nacht! Sie wird gefördert aus dem Budget des Bezirksbeirats und vor allem von den zahlreichen Ehren amtlichen der Handels- und Gewerbevereine und von MUSEO, die sich engagieren sowie von den auftretenden Künstlerinnen und Künstlern.