Back to Top
 
 

Top Artikel aus unserer Stadtteil Aktuell


Meike Hartmanns Gewinnaktion läuft noch - Lomi Lomi gegen Handyfoto

Meike Hartmanns Gewinnaktion läuft noch - Lomi Lomi gegen Handyfoto

Meike Hartmann freut sich schon sehr auf den Tag, an dem sie wieder ....

Weiterlesen

Yogaschule Busarello pausiert - Bis auf Weiteres geschlossen

Yogaschule Busarello pausiert - Bis auf Weiteres geschlossen

  „Mit schwerem Herzen muss ich bekanntgeben, dass meine ....

Weiterlesen

Neujahrskonzert in der Lukaskirche - Frielinghaus Ensemble

Neujahrskonzert in der Lukaskirche - Frielinghaus Ensemble

Das Frielinghaus Ensemble um den Echo Klassik-Preisträger und ....

Weiterlesen

Unsere Geschenktipps 2020 - ElKoop Hammer: Gemütliche Stube mit rauchendem Kamin

Unsere Geschenktipps 2020 - ElKoop Hammer: Gemütliche Stube mit rauchendem Kamin

Aus dem Erzgebirge kommt dieses Weihnachtshäuschen, das einen Blick ....

Weiterlesen

Umgestaltung der Mittelinsel der Ostendstraße - Bereich mit Aufenthaltsqualität

Umgestaltung der Mittelinsel der Ostendstraße - Bereich mit Aufenthaltsqualität

Im Jahr 2014 entstanden bei einem öffentlichen Stadtteilspaziergang ....

Weiterlesen

 

Gablenberger Blog - News, Infos und Tipps aus Stuttgart Gablenberg

Kreuzung in der Bergstraße

Bürger können mitreden

Am Donnerstag, 4. April um 18 Uhr wird im Bürgersaal des Bezirksrathauses (3. OG) ein Vorentwurf für die Kreuzungs bereiche der Berg-/ Pflas teräckerstraße sowie der Berg-/Libanon-/Klingenstraße vorgestellt. Diese Kreuzungen werden als überdimensioniert, unübersichtlich und vor allem für Schulkinder als gefährlich eingestuft. Auch das häufige Parken in zweiter Reihe erschwert die Querung. Darüber hinaus wünschten sich die Bürger mehr Grün in der Klingenstraße, heißt es beim Stadtplanungsamt und dem Stadtteilmanagement, die zu dem Abend einladen. Zur Erörterung hat bereits am 25. Oktober eine öffentliche Begehung stattgefunden.

Damals nahm das beauftragte Planungsbüro Dr.-Ing. Heinrich die Hinweise der Anwohner und Interessierten auf. Der daraus entstandene Entwurf wird jetzt vorgestellt, anschließend besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Ein Stand auf dem Maimarkt

Rege Teilnahme am 28. April erhofft

Je mehr Stände, desto attraktiv er: Für den Gablenberger Maimarkt am Sonntag, 28. April werden Standbetreiber gesucht.

Willkommen sind gewerbliche wie private Beschicker. Handarbeiten und Selbstgemachtes, Hobby- Kunst und Dekoratives sind ebenso willkommen wie Kleidung, Haushaltsware n und verschiedenstekulinarische Köstlichkeiten.

Auch Stände mit Informationen oder Mitmachaktionen sind hier richtig. Parallel zum Maimarkt öffnen verschiedene Geschäfte und Dienstleister in Gablenberg. Sie sollen ebenso wie das Rahmenprogramm, das der Handels- und Gewerbeverein organisiert, für eine Belebung und einen erlebnisreichen Tag sorgen.

Informieren und anmelden kann man sich bei Jürgen Wegst, HGV Gablenberg, Telefon 0711 483060 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Die Planung läuft

Lange Ost Nacht am 20. Juli

Kultur erleben, essen, trinken, feiern: Die Vorbereitungen für die Lange Ost Nacht 2019 laufen. Am Samstag, 20. Juli steigt die 18. Auflage der Straßenparty im Stuttgarter Osten. Dann wird zwischen dem Schmalzmarkt und dem Ostheimer Markt platz gefeiert.

Wie immer ist das Ziel, eine vielfältig e Mischung aus Gastronomie, Kultur, Spektakel und Information zusammen zubekommen. Daran arbeitet derzeit Maike Fischer, die in ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr bei der Stadt Stuttgart die LON koordiniert. Bis Ende März können sich alle, die einen Beitrag zum Kulturprogramm – sei es auf einer der Bühnen oder auf der Straße – leisten wollen, bei ihr melden. Auch Anfragen für Straßenstände nimmt Maike Fischer gerne entgegen. Gastronomische Angebote von heimischer Küche bis hin zu exotischen Spezialitäten sind ebenso willkommen wie Info- oder Mitmachstände.

Fürs Kulturprogramm sind dagegen Bands, Chöre, Solomusiker, Theater- und Tanzgruppen, Kabarettisten, Artisen und andere Künstler gefragt. Für den Auftritt bei der Langen Ost Nacht kann leider keine Gage bezahlt werde n. Ab er die Teilnehm er haben hier die Möglichkeit, sich vor einem großen Publikum in guter Stimmung zu präsentieren. Veranstalter ist der Museumsverein MUSE-O. Anmeldungen und Anfragen an Maike Fischer, Landeshauptstadt Stuttgart, Telefon 21 66 02 45 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Lange Ost Nacht 2019

Die Vorarbeiten beginnen

Seit September leistet Maike Fischer ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Stadt Stuttgart ab. Sie kommt aus Schorndorf, hat im vergangenen Jahr Abitur gemacht und wird im Februar 18 Jahre alt. Ihr Interesse für Politik und öffentliche Verwaltung hat sie bewogen, sich für ein FSJ in diesem Bereich zu bewerben. „Ich will später auf jeden Fall in Richtung Politik oder Jura gehen“, sagt sie.

Zu ihrem Arbeitsfeld Jugendbeteiligung bei der Stadt kommen jetzt noch weitere Aufgaben hinzu, denn die Vorbereitungen für die Lange Ost Nacht, die dieses Jahr am 20. Juli stattfindet, laufen an und werden ebenfalls von Maike Fischer koordiniert. Nach den ersten Treffen mit Sebastiano Barresi, dem ehrenamtlichen Organisator der LON, wird Maike Fischer die Teilnehmer aus den vergangenen Jahren anschreiben. Wer beim großen Straßenfest aktiv mitwirken will, sei es mit einer kulturellen Darbietung auf einer der Bühnen oder auf der Straße oder mit einem Stand, kann sich auch direkt an sie wenden. Kontakt: Maike Fischer, Haupt- und Personalamt 10- 2.2, Marktplatz 1, 70173 Stuttgart, Telefon 216-602 45, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Satte Rabatte und leere Lager

Schnäppchenmarkt erweitert

Der Gablenberger Schnäppchenmarkt hat eine lange Tradition; jetzt bekommt er ein neues Konzept. Auch Einzelhandelsgeschäfte über den Stadtteil hinaus sind eingeladen, am „Rabattmarkt“ in der Sporthalle teilzunehmen. Dabei gilt das Prinzip: kein Ramsch, sondern hochwertige Waren werden mit satten Rabatten angeboten.

Termin ist Samstag, der 2. Februar 2019. Der Handels- und Gewerbeverein Gablenberg belegt an diesem Tag die Sporthalle bei der GWRS Gablenberg an der Pflasteräckerstraße/Gablenberger Haupt straße, macht vorab Werbung im Stadtbezirk und stellt Tische für die teilnehmenden Einzelhändler auf. Diese können ihre Regale und Lagerleerräumen und Platz für die neue Saison schaffen. Da das Ganze in der Sporthalle stattfindet, ist die Veranstaltung wettersicher. Zudem sorgt ein örtlicher Verein für Verpflegung und baut eine Sitzecke auf.

Ganz besondere Strahlkraft versprechen sich die Organisatoren davon, dass bei diesem Schnäppchenmarkt die Karussellpferde aus der Gablenberger Hauptstraße versteigert werden. Schon seit ihrer Aufstellung gehen immer wieder Anfragen ein, ob sie denn erstanden werden können. Wer Interesse hat, sollte sich also den 2. Februar schon mal vormerken. Alle, die beim Schnäppchenmarkt mit einem Stand und den Waren aus ihrem Geschäft dabei sein möchten, wenden sich dagegen an Jürgen Wegst vom HGV Gablenberg, Tele fon 48 30 60, Gablenberger Hauptstraße 41, 70186 Stuttgart, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Wort zum Sonntag / Einwohnerversammlung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

erstmals seit sieben Jahren findet wieder eine Einwohnerversammlung im Stuttgar ter Osten statt. Dazu möchte ich Sie herzlich einladen: am Montag, 19. November um 19 Uhr in die Turn- und Versammlungshalle der Raichberg-Realschule, Schönbühlstraße 90. Bereits im Vorfeld der Einwohnerversammlung erhalten Sie postalisch eine Einladung, in der ein Einblick gegeben wird, was sich in den vergangenen Jahren in unserem Stadtbezirk verändert hat und welche Entwicklungen in den kommenden Jahren anstehen. Vorab können Sie Fragen oder Anregungen im Online-Beteiligungs verfahren unter www.stuttgart-meine-stadt.de einbringen.

Ab 17.30 Uhr werden Ihnen im Foyer der Turn- und Versammlungshalle der Raichberg-Realschule aktuelle Pro jekte und Planungen in Stuttgart-Ost vorgestellt, die Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt gerne erläutern. Herr Oberbürgermeister Fritz Kuhn wird die Einwohnerversammlung leiten und über die aktuellen Entwicklungen und Themen in unserem Stadtbezirk informieren. Im Anschluss können Sie ihm und der Bürgermeisterin und den Bürgermeistern Ihre Fra gen, Anregungen und Kritik vortragen. Ich bedanke mich bei allen engagierten Menschen in Stuttgart-Ost, ohne die ein so gutes Miteinander nicht mög lich wäre. Alle zusammen ma chen Stuttgart-Ost zu einem vielfältigen Stadtbezirk mit besonders hoher Lebensqualität. Einen besonderen Dank richte ich an die Mitglieder des Bezirksbeirates, an die Betreuungsstadträtinnen und Betreuungsstadträte, an den Jugendrat sowie die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – sie alle setzen sich kontinuierlich und verlässlich für die Belange des Stuttgarter Ostens ein.

Ich freue mich auf Ihren Besuch, auf interessante Beiträge und gute Diskussionen.

Ihre Tatjana Strohmaier,
Bezirksvorsteherin

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Nochmal draußen bummeln

Am 11. November ist Martinitag und -markt

Der Handels- und Ge werbeverein Gablen berg hat für den Martinimarkt wieder einige Register gezogen. Viele Geschäfte in Gablenberg öffnen ab zwölf Uhr, an den Ständen des Martinimarktes kann man schon ab 11 Uhr auf Entdeckungs- und Einkaufstour gehen. Gegen 13.30 Uhr tritt die Karnevals gesellschaft Zigeunerinsel zur Parade in der Gablenberger Hauptstraße an.

Martinimarkt

An den Ständen auf dem Schmalzmarkt und in der Gablenberger Hauptstraße findet sich viel Selbstgemachtes: Genähtes und Gestricktes für Damen, Herren und Kinder, Hobbykunst und Dekostücke von der Weihnachtskarte bis zur besonderen Kerze oder der Kerzenschale aus Beton, Schmuck und natürlich selbst hergestellte Leckereien.

Kulinarisches

Das DRK kocht auf dem Schmalzmarkt in seiner Feldküche Gaisburger Marsch, außerdem gibt es Waffeln und Kinderpunsch. Die Hand harmo nikafreunde servieren dort Kuchen. Beim Sammler Eck Harnisch gibt es einen Grillstand, weitere Stände mit Verpflegung oder Schleckereien bietet der Martinimarkt.

Rahmenprogramm

Der Spielmannszug der Gesellschaft Zigeunerinsel macht zusammen mit den Gardemädels einen Miniumzug von der Grund- und Werkreal schule Gablenberg, die Gablen berger Hauptstraße hoch bis zum Schmalzmarkt. Dort spielt er drei weitere Stücke. Der Umzug wird gegen 13.30 Uhr stattfinden, denn zuvor eröffnet die Zigeunerinsel um 11.11 Uhr am Stuttgarter Rathaus die närrische Saison. Gerhard Lewert, der kürzlich das Drehorgeltreffen organisiert hat, ist mit seinem Leierkasten beim Martinimarkt dabei.

Weitere Attraktionen erwarten die Besucher an der Gablenberger Hauptstraße und auf dem Schmalzmarkt. Kinder können wieder auf dem Platz vor Aldi Pony reiten, außerdem bringt der Ponyhof seine Pferdekutsche mit, die auf der Gablenberger Hauptstraße Runden dreht und Passagiere mitnimmt. Ebenso ist die Bimmelbahn wieder dabei.

Geöffnete Geschäfte

Karins Presseecke mit allem, was dazugehört, hat geöffnet.

Kosmetik-Ecke Gablenberg: Das Team der Kosmetik-Ecke verteilt 500 Aktionstaschen mit hochwertigem Inhalt und bietet erfrischende Kurzverwöhn behandlungen passend zur Jahreszeit zu speziellen Aktionspreisen – bitte anmelden.

Metzler Schönes Wohnen: Die Weihnachtssaison hat begonnen, jetzt haben Sie die größte Auswahl an Dekostücken und Geschenkideen. Ab einem Einkauf von 10 Euro erhalten Sie 10 Prozent Rabatt. Da rüber hinaus sind weitere Sonntagsschnäppchen aus dem gesamten Sortiment zu finden.

Naturgut-Filiale: Vor Naturgut kann man wieder am Glücks rad drehen und Preise gewinnen. Außerdem dürfen Produkte aus dem Sortiment verkostet werden. Kaffee und Kuchen gibt es zusammen im Sonderangebot für 3,50 Euro.

Bodystreet: geöffnet ab 11 Uhr. Kostenloses Probetraining und Body-Check mit Körperfettmessung. Foto Atelier Tamara: Das Atelier lädt am Martini sonntag wie auch schon am Samstag davor jeweils von 10 bis 18 Uhr zum Mini Shooting ein. Wer sich zuerst anmeldet, kommt dran – solange die Termine reichen. Für insgesamt 99 Euro gibt es: 20 Minuten Mini Shooting, zwei weihnachtliche Foto-Sets, ein neutrales Familienset und eine Onlinegalerie mit rund zehn Bildern zur Auswahl, davon drei Bilder als Download. Einfach eine E-Mail (info@ atelier-tamara.de) schrei ben oder anrufen unter 2621114 und Terminwunsch nennen.

Sammler Eck Harnisch: Das Geschäft hat geöffnet, davor ist eine Grill- und Getränkestation mit Sitzgelegenheiten aufgebaut.

Der Weltladen macht eine Tombola mit Produkten aus dem eigenen Sortiment. Der Erlös geht an humedica, eine internationale Nichtregierungs organisation, die seit ihrer Gründung im Jahr 1979 in über 90 Ländern der Erde humanitäre Hilfe leistete.

Ka-rio-Ka und 101 schöne Dinge (vormals Gablenberger Hauptstraße 101) sind jetzt unter einem Dach in der Gablenberger Hauptstraße 83. Denn Marilda Philipp und Elke Hiller haben sich zusammengetan. Beim verkaufsoffenen Sonntag bieten beide zehn Prozent Rabatt auf ihre Waren.

Schuh Schäfer, Farrenstraße: Schuhe für den Winter, selbstgebackene Häppchen und mehr.

MUSE-O im Alten Schulhaus Von 14 bis 18 Uhr hat die Ausstellung „Drehorgel & Co. Me chanische Musik instrumen te zum Schauen, Hören und Spielen“ geöffnet. Be sucher dürfen hier nach An leitung auch Instru mente selbst spielen. Der Eintritt kostet zwei Euro, für Kinder und Jugendliche bis 18 ist er frei.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)