Back to Top
 
 

Top Artikel aus unserer Stadtteil Aktuell


Unterstützung für Grundschulkinder - Heldinnen und Helden gesucht

Unterstützung für Grundschulkinder - Heldinnen und Helden gesucht

„Wenn ich Lisa sehe, bin ich ganz glücklich!“ Das sagt Dadiva, neun ....

Weiterlesen

Geschenke-Tipp zu Weihnachten: Gärtnerei Krämer liegt mit Schwarz-Gold im Farbtrend

Geschenke-Tipp zu Weihnachten: Gärtnerei Krämer liegt mit Schwarz-Gold im Farbtrend

Aktueller Farbtrend bei der Advents- und Weihnachts-Deko ist ....

Weiterlesen

Suppenküche dieses Jahr „to go“ - rahmenlos & frei

Suppenküche dieses Jahr „to go“ - rahmenlos & frei

  Der Vesperkirchenchor rahmenlos & frei gibt am Mittwoch, 22. ....

Weiterlesen

Geschenke-Tipp zu Weihnachten: Für andere oder für Zuhause

Geschenke-Tipp zu Weihnachten: Für andere oder für Zuhause

Bei Metzler Schönes Wohnen können Sie wie gewohnt in aller Ruhe auf ....

Weiterlesen

Vor allem der Spielplatz braucht eine Frischekur - Ideen willkommen

Vor allem der Spielplatz braucht eine Frischekur - Ideen willkommen

Im Klingenbachpark steckt noch einiges Potenzial. Die Grünanlage ....

Weiterlesen

 

Gablenberger Blog - News, Infos und Tipps aus Stuttgart Gablenberg

Geschenke-Tipp zu Weihnachten: Gärtnerei Krämer liegt mit Schwarz-Gold im Farbtrend

Aktueller Farbtrend bei der Advents- und Weihnachts-Deko ist diesmal Schwarz-Gold und eher glänzend als matt. Rot ist und bleibt aber ein echter Klassiker, verrät Katja Krämer von der Gärtnerei Krämer in der Gablenberger Hauptstraße 58/60. Ergänzend zur Adventsfloristik und Adventskränzen gibt es jetzt auch ein breites Sortiment an Mitnahmeartikel wie Kerzen, Kochbücher, Karten und Deko ratives aus Porzellan, beispielsweise Weihnachtsglöckchen. Am Samstag, 11. Dezember findet von 15 bis 20 Uhr der traditionelle Weihnachtszauber mit Rabattaktion statt. 20 Prozent gibt’s auf Kerzen, 30 Prozent auf Weihnachtsartikel. Zur Bewirtung haben sich Krämers den Wein- und Obstbauverein Gablenberg ins Boot geholt.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Geschenke-Tipp zu Weihnachten: Bernstein und Perlen im Sammler Eck Harnisch

Schmuck drückt Wertschätzung aus. Deshalb empfiehlt Michael Harnisch vom Sammler Eck in der Gablenberger Hauptstraße 55 Bernstein und Perlen unter den Baum zu legen. Bernstein zählt zu den ältesten Schmucksteinen der Welt und soll für Lebensfreude sorgen. Ein besonderer Eyecatcher ist der hühnereigroße Anhänger, der fast 60 Gramm auf die Waage bringt. Schöne Ketten, Armbänder und Broschen führt Harnisch in allen Preisklassen in Gold- und Silberfassung. Bernsteinschmuck gilt als zeitloser Dauerbrenner. Eine besondere Rarität hingegen sind die Manschettenknöpfe für den Mann aus Bernstein. Über Perlen sagt Harnisch: „Das Beste was man machen kann, ist sie zu tragen.“ So bleibt der „Lüster“, wie der Glanz genannt wird, erhalten. Qualität und Wert einer Perle richten sich nach dem Glanz. Im Handel sind überwiegend Zuchtperlen, einheitlicher in Form und Größe als die Naturperle, dafür auch erschwinglicher.

Harnisch hat Anhänger, Ohrstecker, Colliers und Armbänder in verschiedenen Preisklassen. Ein besonderes Schmankerl ist die Krawattenanstecknadel mit Perle für Ihn. Wer‘s klassisch mag: Diamant schmuck geht immer.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Geschenke-Tipp zu Weihnachten: Weihnachtswohlfühlpaket aus der Kosmetik-Ecke Gablenberg

Die Vorfreude auf Weihnachten steigt mit jedem Türchen, das am Adventskalender geöffnet wird. Das geht nicht nur Kindern so. Deshalb gibt es in der Kosmetik-Ecke Gablenberg von Christa Galautz in der Gablenberger Hauptstraße 32 einen Weihnachtskalender mit Kosmetikprodukten. Hinter jedem Fensterchen verbirgt sich eine wohltuende, pflegende Überraschung für jeden Hauttyp und für jedes Hautbedürfnis. Die klassischen und apparativen Kosmetikanwendungen, begleitet durch ein ganzheitliches Pflegesortiment, bieten Kosmetik zum Wohlfühlen auf hohem Niveau für Sie und Ihn. Christa Galautz & ihr Team beraten ihre Kundschaft stets individuell, auch beim Schnüren eines ganz persönlichen, dekorativ verpackten Weihnachtswohlfühlpaketes.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Geschenke-Tipp zu Weihnachten: Der Schuhladen hat kuschelsocken

Die besten Geschenkideen - Tolle Tipps für Weihnachten

Weihnachten naht. Mit dem christlichen Fest wird alle Jahre wieder die Kultur des Schenkens belebt. Geschenke sollen Schenkenden und Beschenkten Freude bereiten, die Besorgung nicht in Stress ausarten. Deshalb haben sich Einzelhändler und Gewerbetreibende aus dem Stadtteil rechtzeitig Gedanken gemacht, mit welchen besonderen Angeboten die Kundinnen und Kunden anderen Gutes tun können. Denn schenken macht die Seele weit. Deshalb schenken Menschen gerne.

Der SchuhLaden hat Kuschelsocken

Warme Füße sind wichtig fürs Wohlbefinden und für die Gesundheit. Andrea Klutt von Der SchuhLaden in der Ostend straße 76 hat für den Winter die ultimativen Fußwärmer im Programm. Kuschelsocken aus Wolle. „Die sind dick und weich“, schwärmt sie. Der Vorteil für Menschen, die zu kalten Füßen neigen: Wolle speichert Körperwärme ausgezeichnet. Außerdem ist das Naturmaterial atmungsaktiv, weshalb der Fuß nicht so schnell schwitzt. Die Socken sollten nicht zu eng anliegen, damit die Blutzufuhr nicht erschwert wird.

Deshalb gibt es die Ku schelsocken jeweils in zwei Größen für Damen und Herren. Sie sind in den Farben natur, schwarz, braun, rosa und hellblau erhältlich. Mit den Homesocks kann man es sich in diesem Winter bei kaltem Wetter auf dem Sofa so richtig gemütlich machen. Sollte man doch mal aufstehen, sorgen Noppen dafür, dass man nicht rutscht.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Handels- und Gewerbevereine dekorieren - Weihnachtliches Funkeln

Pünktlich zum 1. Advent werden in Gablenberg vor dem Alten Schulhaus und in Ostheim am Ostendplatz die Weihnachtsbäume aufgestellt und geschmückt. Das Gablenberger Exemplar kommt dieses Mal aus Riedenberg, schon zwei Mal hatten seine Eigentümer dem Handels- und Gewerbeverein den Nadelbaum angeboten. Der HGV, dessen Mitglieder immer den Transport des Baumes übernehmen, ihn aufstellen und schmücken, schreckte zunächst vor dem längeren Weg zurück. Doch da die Soziale Stadt Gablenberg dieses Jahr den Transport und den erforderlichen Kran sponsert, griff man schließlich doch zu. Somit ist Weihnachtsstimmung vorm MUSE-O gesichert. Entlang der ganzen Gablenberger Hauptstraße werden die Gewerbetreibenden auch wieder für die passende Deko zum Advent sorgen, sei es mit Leuchtkerzen in den Blumentrögen, sei es mit Sternen oder Girlanden.

In Ostheim stellt die Gärtnerei Locher den Baum auf, geschmückt wird er von Mit gliedern des Handels- und Gewerbevereins Stuttgart-Ost. Er wird durch einen Zuschuss aus dem Verfügungsbudget des Bezirksbeirats finanziert.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Schuh-Schäfer schließt endgültig - Abschied nach 100 Jahren

Genau 100 Jahre lang war Schuh-Schäfer eine feste Grö - ße in Gablenberg:

Genau 100 Jahre lang war Schuh-Schäfer eine feste Größe in Gablenberg: zuerst als orthopädische Schuh- und Reparaturwerkstatt, später als Fachgeschäft für hochwertige und bequeme Schuhe. Wolfgang Schäfer ist dennoch erst die zweite Generation in der Geschäftsführung: Er hat vor mehr als 50 Jahren das Ruder von seinem Vater übernommen. Ebenso war er Gründungsmitglied des Handels- und Gewerbevereins Gablenberg und hat ihn in verschiedenen Funktionen im Vorstand begleitet. Bis auf weiteres bleibt er Kassierer des Vereins.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)