Die Firmen G. u. M. Pfeiffer Fliesenfachgeschäft GmbH und Sanitär Haufler GmbH arbeiten schon lange zum Vorteil ihrer Kunden eng zusammen. Kürzlich haben sie sich unter einem Dach in der Von-Pistorius-Straße 6 in Gaisburg zusammengetan. Mit einer Feier wurde jetzt die neue Betriebsstätte eingeweiht. Gleichzeitig feierten beide Unternehmen mit rund 200 Gästen in ausgelassener Stimmung ihre Jubiläen: Pfeiffer besteht seit 90 Jahren und Haufler begeht einen runden 50. Geburtstag.

Vom Terrazzo bis Fliesen

1927 wurde die Firma Pfeiffer & Umgelter – Terrazzogeschäft von Julius Pfeiffer und Karl Umgelter gegründet. Terrazzo wurde damals als fugenloser Bodenbelag für Küche und Bad – falls vorhanden – verwendet. Aus demselben Material fertigte die Firma Spülsteine, Fensterbänke, Treppenstufen und Grabmaleinfassungen an. Später kamen dann zunehmend Fliesenarbeiten dazu. Während des 2. Weltkrieges ruhte der Betrieb infolge der Einberufung der Geschäftsinhaber.

1946 kam Julius Pfeiffer aus der Gefangenschaft zurück und nahm die Arbeit sofort wieder auf. Es war eine schlechte Zeit, denn Baumaterial gab es nur auf Bezugsschein. Nach der Währungsreform 1948 arbeitete auch Karl Umgelter wieder in der Firma mit.

1952 trennten sich die Inhaber und der Betrieb wurde von Julius Pfeiffer als Kunststein- und Plattengeschäft weitergeführt. Als Julius Pfeiffer 1954 plötzlich verstarb, führte seine Ehefrau Marie Pfeiffer die Firma unter dem Namen Julius Pfeiffer Wwe. weiter. Ihr Sohn Gerhard Pfeiffer übernahm den Betrieb 1961. Nachdem dessen Sohn Martin Pfeiffer die Ausbildung und Meisterprüfung absolviert hatte, trat er in den Betrieb ein. Die Firma wurde 1990 in eine neue Rechtsform, die G. u. M. Pfeiffer Fliesenfachgeschäft GmbH umgewandelt.

Seitdem Gerhard Pfeiffer 1997 in den Ruhestand ging, wird die Firma in der 3. Generation von Martin Pfeiffer als alleinigem Gesellschafter und Geschäftsführer geleitet. Die 4. Generation mit seinem Sohn Jan Pfeiffer steht schon in den Startlöchern. Der Betrieb ist bei Privatkunden, Architekten, Krankenhäusern, Hausverwaltungen und Diakonischen Einrichtungen als zuverlässiger Auftragnehmer und Ansprechpartner bekannt.

Fest im Osten verankert

Mit Gas- und Wasserinstallationen machte sich 1967 Manfred Haufler in der Bergstraße in Gablenberg selbständig. Das Unternehmen wuchs, im Lauf der Jahre wurden die Räumlichkeiten dort zu klein, so dass die Firma im Jahre 1975 in eigene Räumlichkeiten in der Klingenstraße umzog. 1989 trat Junior Peter Haufler ins Unternehmen ein, drei Jahre später sein Bruder Ingo Haufler. Nun konnte man das Leistungsspektrum erweitern und zusätzlich die Bereiche Zentralheizung und Lüftungsbau mit anbieten, gleichzeitig firmiert Haufler seitdem als GmbH. Sie blieb an ihrem Standort bis zum Umzug in die neuen Firmenräume in der Von-Pistorius-Straße 6. Dort finden die Kunden jetzt moderne Büro- und Werkstatträume sowie einen Showroom für Badezimmerrenovierung und angewendete Heizungstechnik vor.

Über den Tellerrand hinaus

Der Handels- und Gewerbeverein Gablenberg gratuliert und dankt den beiden Handwerksbetrieben, die sich auch über ihren eigenen Betrieb hinaus engagieren. So war Senior Manfred Haufler Gründungsmitglied des HGV Gablenberg und ist ihm bis heute treu. Die Firma Pfeiffer unterstützt immer wieder mit ihren Fahrzeugen und Gerätschaften die Aktionen der Gewerbetreibenden, zum Beispiel beim Transport von Bühnenteilen für die Lange Ost Nacht oder des Weihnachtsbaums, der auch in diesem Jahr wieder vor dem Alten Schulhaus aufgestellt wird.