Neue Kunstaktion in Gablenberg

Das Volksfest wird 200 Jahre alt, das landwirtschaftliche Hauptfest findet zum 100. Mal statt und der Handels- und Gewerbeverein Gablenberg wird 40: Da galoppieren die Karussellpferde!

Zumindest in Gablenberg sollen sie das tun, zumal viele Volksfest besucher, die von den Fildern her kommen, durch die Gablenberger Hauptstraße fahren. Mindestens 20 Karussellpferde aus Kunststoff sollen bemalt werden, ähnlich wie bei der Giraffenaktion des HGV vor zwei Jahren, die viele begeisterte Fans fand. Vor dem Volksfest und dem Drehorgeltreffen (6. Oktober) in Gablenberg werden die bemalten Pferdchen in der Gablenberger Hauptstraße erhöht auf Paletten ausgestellt. Damit möglichst viele Menschen bei der Aktion mitmachen können, lädt der HGV zu nächst dazu ein, auf der Basis unseres vorgedruckten „Ausmalpferdes“ bis Ende Juni einen eigenen Entwurf einzureichen. Eine Jury wählt aus allen Einsendungen Entwürfe aus, die mit einem Einkaufsgutschein des Handels und Gewerbevereins Gablenberg belohnt werden – unabhängig davon, ob sie später umgesetzt werden oder nicht. Gleichzeitig werden fürs Bemalen der Karussellpferde kreative Menschen gesucht – (Hobby)-Künstler/innen, Schulklassen, Kindegarten - gruppen und andere Aktive im Stuttgarter Osten. Alle Interessierten können sich ebenfalls beim HGV melden, sei es mit einem eigenen Entwurf oder einfach mit dem Wunsch, ein Pferd zu bemalen. Finanziert werden die Kunststofffiguren vom Handels- und Gewerbeverein, der sie  exklusiv hat anfertigen lassen. HGV-Mitglieder sponsern die Aktion, so dass für diejenigen, die sie bemalen, keine Kosten entstehen.