„Kunst gegen Bares“ ist die neue Open-Stage im Osten von und mit dem Zauberer Felix Fischer als Moderator. Start ist am Donnerstag, 26. November, um 20.30 Uhr. Ein Abend, ein Moderator und fünf bis sechs Künstler aus allen Bereichen der Kleinkunst, die jeweils zehn Mi nuten Zeit haben, das Publikum zu unterhalten und sich zu präsentierendas ist eine klassische offene Bühne.

„Kunst gegen Bares“ geht aber noch weiter. Bei diesem besonderen Format erhält jeder Künstler ein Sparschwein und am Ende des Abends werden diese vom Publikum „ge füttert“. Wer das meistgefütterte Sparschwein hat, gewinnt und wird „Kapita listen sau des Abends“.

Mitmachen kann jeder, der ein Talent hat oder meint eines zu haben, und sich auf die Bühne traut. Egal ob Singer-Songwriter, Jonglage, Tanz, Co medy, Poetry oder Zauberei. Fast alles ist erlaubt. Alle, die mal im Osten auf die Bühne möchten und etwas fürs Sparschwein brauchen, können sich unter info@magic-felixfischer. de bewerben. Eintritt 8 Euro.

Kulturwerk, Großer Saal,
Ostendstraße 106 a,
Telefon 48065-45.