10 Jahre Karin‘s Presse Ecke Foto: Ait Atmane10 Jahre Karin‘s Presse Ecke Foto: Ait AtmaneAuf den Tag genau zehn Jahre sind es am 4. Oktober, dass Karin John-Schünemann und Rainer Schünemann die Presse Ecke in der Gablenberger Hauptstraße 1 übernommen haben. Im August 2006 fragte ihr Vorgänger Karl-Heinz Weber an, ob die beiden nicht Lust hätten, sein Geschäft weiterzuführen. Nach kurzer Bedenkzeit sagten die damalige Abteilungsleiterin im Lebensmittelbereich und der Sprachlehrer und Personaltrainer zu. So fingen beide nochmal was ganz Neues an. Kurz, aber mit vielen Erklärungen gespickt war auch die Einarbeitungszeit – und dann machten sie ab dem 4. Oktober allein weiter.

„Alles und jedes war Neuland für uns“, erzählt Rainer Schünemann – gar nicht so einfach, allen Wünschen und Herausforderungen gerecht zu werden! Doch mit der Zeit lernten die neuen Inhaber, wie ihre Kunden tickten – und diese merkten, wie die beiden tickten. Daraus entwickelten sich in den vergangenen zehn Jahren echte Freundschaften, sehr gute Bekanntschaften und ein Ruf, der sich schnell in Gablenberg herumsprach. Dem Ehepaar war bewusst: Alles, was sie zu bieten haben, ist überall erhältlich, ob beim Bäcker, an der Tanke oder im Discounter. Was ist dort jedoch nicht gibt, ist die Freundlichkeit, der Humor und der Service, auf den sie größten Wert legen.

Neben den Standardprodukten wie Zeitungen/Zeitschriften und Tabakwaren sowie dem Schulbedarf und Schreibwaren kamen im Laufe der Zeit der Verkauf von Fahrkarten für die VVS hinzu, ebenso die Paketannahme und –ausgabe für GLS. Lotto war schon immer ein wichtiger Bestandteil des gesamten Angebots. „Auch wenn wir von manchen belächelt werden als Nahversorger, als Kiosk oder als Büdchen - wir bezeichnen uns gerne als Fachgeschäft in einem Segment, das von großer Fluktuation bestimmt ist“, sagt Schünemann.

Auch mit ungewöhnlichen Aktionen ist Karin’s Presse Ecke immer wieder aufgefallen. Die Abgeordnete Karin Maag bediente im Rahmen des Bundestagswahlkampfes 2013, Martin Körner war Gast während des Kommunalwahlkampfes. Unvergessen auch der Auftritt von EU-Kommissar Günther Oettinger, der mit den Kunden die große Politik diskutierte. Ebenso war Landesbischof Dr. Otfried July im Rahmen des Evangelischen Kirchentages 2015 da. Diese Veranstaltungen wurden begleitet durch die Redaktion der Stuttgarter Nachrichten.

„Unsere Kunden sind ein wertvoller Schatz, den wir sehr gerne noch viele Jahre hüten werden und hüten wollen“, betonen die beiden Betreiber der Presse Ecke. Treue Stammkunden haben sie viele, darunter auch Erwachsene, die schon vor zehn Jahren ihre Schulhefte bei ihnen eingekauft haben.