WOVG stellt sich vor

Wer sich gerne in der Gemeinschaft, in und mit der Natur beschäftigt, ist beim Wein- und Obstbauverein Gablenberg richtig. Im Vereinsgarten nahe des Buchwalds bewirtschaftet der Verein seit 2005 ehrenamtlich einen Weinberg mit rund sechs Ar Trollinger und vier Ar Riesling.

Die Tätigkeiten beginnen jedes Jahr im Februar mit dem Rebschnitt und enden im Herbst mit der Weinlese. Die Früchte dieser Arbeit schenken die Vereinsmitglieder bei verschiedenen Feierlichkeiten in Gablenberg aus, zum Beispiel bei der Hocketse im Weinberg, dem WOVG-Weinfest oder auf der Langen Ost Nacht.

Bei fachlichen Veranstaltungen, Vorträgen und Lehr- und Besichtigungsfahrten mit dem WOVG können Interessierte ihr Wissen über die Pflege ihres Gartens erweitern und sich mit anderen Mitgliedern austauschen.

Eine tragende Säule des Erfolgs im Weinbau und in den anderen Sparten des Vereins liegt in der Kameradschaft. Rein schnuppern ist möglich: Einfach bei der nächsten Fachveranstaltung oder bei einem der Feste auf ein Viertele Trollinger, Weißherbst, Schiller oder Riesling vorbeikommen und sich von der geselligen Atmosphäre im Team überzeugen. Die genannten Weine können übrigens beim Verein erworben werden. Um die Tradition des WOVG fortzuführen, sind neue Mitglieder gesucht, besonders für das Weinbergteam. Darüber kann man sich unverbindlich auf einer der Vereinsveranstaltungen, beim Vorsitzen den Ulrich Eger (Telefon 461112), bei einem anderen Vorstandsmitglied oder unter www. wovg1904.de informieren. Interessierte sind willkommen.

Obstbaumschnitt

Zu Beginn des Gartenjahres möchte der WOVG zu einer Fachveranstaltung einladen. Am Samstag, 7. März wird der Schnitt an älteren Obstbäumen demonstriert. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr bei der Nonnenwaldstraße 24 in Gaisburg im Garten der Familie Haase, Dauer: eineinhalb bis zwei Stunden.

Die Veranstaltung wird von Ulrich Eger durchgeführt und ist kostenlos. Gerne werden auch Fragen oder Problemstellungen von Teilnehmern besprochen. Fragen vorab beantwortet Ulrich Eger telefonisch unter der Nummer 461112 oder über die neue Facebook-Seite.