Es ist schon fast ein festes Ritual im Herbst: Der Handels- und Gewerbeverein Gablenberg sucht einen Weihnachtsbaum. In der Vergangenheit wurde dafür immer eine pfiffige Lösung gefunden: Privatleute, die einen zu groß gewordenen Nadelbaum in ihrem Garten stehen hatten, konnten ihn auf diese Weise kostenlos fällen und abholen lassen.

Auch heuer bietet der HGV diese Möglichkeit. Wer seine Tanne oder Fichte abgeben möchte, kann sich beim HGV melden. Die Verantwortlichen schauen sich dann sowohl den Baum als auch den Standort an. Der potenzielle Weihnachtsbaum sollte möglichst von der Straße oder der Einfahrt aus zu erreichen sein. Dann können ihn die Gewerbetreibenden umsägen und mit dem Kran auf den Anhänger hieven. Sie werden ihn dann in die Gablenberger Hauptstraße transportieren, wo er geschmückt wird und nochmal einen Auftritt hat. Kontaktadresse: Jürgen Wegst, Handels- und Gewerbeverein Gablenberg, Telefon und Fax 48 30 60, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Sollten mehrere Angebote eingehen, entscheiden die Verantwortlichen vom HGV, welches davon dieses Jahr angenommen wird.