Der Vesperkirchenchor rahmenlos & frei gibt am Mittwoch, 22. Dezember um 18 Uhr in der Petruskirche ein Konzert, dass nicht nur Suppenküchengäste interessieren dürfte.

Für alle, die den Chor nicht kennen: Er wurde initiiert von Patrick Bopp von den FÜENF, mit Laiensänger:innen aus der Vesperkirchenarbeit und Profimusiker:innen in der Band; was ein ganz besonders eindrückliches Musikerlebnis verspricht. Die Fans von rahmenlos & frei sind inzwischen zahlreich. Dieser Chor wird nun auch in Gablenberg gastieren. Das Konzert bildet den Schlusspunkt der diesjährigen Suppenküchenaktion, die aus Pandemiegründen verkürzt und als To-go-Angebot durchgeführt wird. Seit dem 17. November gibt es jeden Mittwoch an der Petruskirche ab 18 Uhr kostenlosen Eintopf zum Mitnehmen.

Beim Schlusskonzert am 22.12. werden dann die Kirchentüren geöffnet. Anmelden muss man sich nicht – es gelten die 3G- beziehungsweise die dann aktuellen Regeln. Und noch etwas: Die Gablenberger Suppenküche ist auf Spenden jeglicher Art und den Einsatz von Menschen vor Ort angewiesen. Deshalb herzlichen Dank allen, die mit ihrer Unterstützung dieses Angebot ermöglichen!