Back to Top

Geschenktipps und Inspiration Seite 10 fürs Fest

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: TippsVeröffentlicht: Sonntag, 09. December 2018 08:10Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 238

Schönes für die Lieben

Zumindest gefühlt ist es noch gar nicht lange her, dass wir die letzten Weihnachtsgeschenke gekauft haben. Und doch wird es höchste Zeit für die nächste Runde. Wie in den vergangenen Jahren ist unsere Redaktion auch heuer wieder auf Tour gegangen und hat die Gewerbetreibenden nach schönen und nützlichen, neuen und altbewährten Ideen zum Verschenken gefragt. Lassen Sie sich inspirieren von den gesammelten Tipps.


Glitzer und Glimmer hat auch beim Klassiker Birkenstock Einzug gehalten. Die hochwertigen Gesundheitssandalen sind längst nicht mehr auf die Öko-Ecke beschränkt und erleben bei jungen Leuten ein echtes Revival, weiß Wolfgang Schäfer von Schuh- Schäfer in der Farrenstraße. Und es gibt sie mittlerweile auch mit Soft-Fußbett, was das Einlaufen sehr viel komfortabler macht.

Marilda Philipp kommt derzeit fast nicht nach mit dem Pullinähen: Sie kombiniert einen Baumwoll-Misch-Stoff mit Zopfmusterstruktur mit bunt gemusterten Einsätzen oder Ärmeln. Jedes der Designerstücke ist ein Unikat zum sehr günstigen Preis von 79 Euro. Speziell bei jüngeren Frauen seien die unkomplizierten und flotten Pullis ein echter Renner, verrät die Modeschöpferin von Ka-rio-ka. Sie und Elke Hiller laden in der Gablenberger Hauptstraße 83 am Donnerstag, 13. Dezember zu Glühwein, Gebäck und Spät-Einkaufen bis um 20 Uhr ein.

Auch Elke Hiller von 101 schöne Geschenke, jetzt mit Ka-rio-ka unter einem Dach in der Gablenberger Hauptstraße, hat originelle und erschwingliche Mitbringsel, zum Beispiel ungewöhnliche Weihnachtsbaumanhänger, von dem man sich eine ganze Sammlung zulegen könnte.


Bettwäsche braucht man und wenn die Qualität stimmt, macht sie viel Freude. Jürgen Wegst von Betten Wegst empfiehlt eine Seersucker-Bettwäsche mit tollem Preis-Leistungsverhältnis, die Standardgröße kostet knapp 50 Euro. Mit ihrer Soft-Oberfläche ist sie weicher als man es von Seersucker kennt, bügelfrei ist sie trotzdem. Praktisch auch der Reißverschluss – auf alles gibt es drei Jahre Garantie.

Weihnachten heißt auch: Es sich an kalten Tagen gemütlich machen und Zeit zu Hause verbringen. Bei Karins Presseecke kann man sich dafür mit Lese- und Rätselstoff eindecken. Männermagazine, Land- und Kochzeitschriften oder Bastel- und Rätselhefte sprechen jedes Alter und jedes Geschlecht an und eignen sich zudem als kleine Mitbringsel.

Unzweifelhaft ein Klassiker ist das Geschirr aus der Württembergischen Porzellanmanufaktur Bauer und Pfeiffer. Die um die 100 Jahre alten Sammlerstücke könnten sowohl vom Design als auch vom Zustand her neu sein. „Das sind Sonntagsporzellane, die hat man nur an Festtagen benutzt“, sagt Michael Harnisch, der einige der hochwertigen Stücke im Sammler Eck Harnisch hat. Und daneben noch allerhand mehr Gefragtes: Glaskaraffen, Porzellanfiguren, Uhren und viel Schmuck, der nach wie vor zu den Dauerbrennern an Weihnachten zählt.

Kleine und originelle Gast geschenke sind immer gefragt, das weiß Patricia Wenzel von Schreibwaren Wenzel und hat extra deswegen einige dieser Produkte, im Preis allesamt unter zehn Euro, angeschafft. Darunter sind pfiffige Topfuntersetzer zum Zusammenklappen, „Pocketcleaner“ für Brille oder Handy und lustige Rührlöffel mit Gesicht.

Samtig und kuschelweich fühlen sich die Kissen an, die es bei Metzler Schönes Wohnen in verschiedenen Farben gibt: mal einfarbig mit kontrastierendem Reißverschluss und Quaste, mal gemustert. Für 15 Euro kann man die Hülle der samtweichen Sofa- Begleiter erwerben. Für Weihnachten hat Sybille Metzler auch wieder direkt in Schweden Buchboxen aus Holz bestellt, die in den vergangenen Jahren sehr gefragt waren. Die Mini-Kommoden sind wie ein Stapel Bücher gestaltet, dessen einzelne Buchrücken, manchmal sogar aus Leder, jeweils als Schublade herausgezogen werden können. Sie sehen schön aus, eignen sich zur Aufbewahrung von Kleinteilen oder Papieren, als Versteck im Buchregal oder als Verpackung für Geld oder einen Gutschein. „Das ist ein schönes Geschenk, auch für einen Herrn“, findet Sybille Metzler.

Fotos zählen zu den wertvollsten Erinnerungen, die man hat. Ältere und auch ganz alte Bilder haben aber oft gelitten und haben Kratzer, Knicke, abgestoßene Ecken und verblichene Farben. „Wir reparieren und optimieren Ihre Bilder“, verspricht deshalb Foto Hanauer. Die Bilder werden gescannt und digital bearbeitet, womit man erstaunlich viel aus ihnen rausholen kann. Danach haben die Kunden auch eine digitale Version davon. Auch personalisierte Fotogeschenke sind nach wie vor sehr gefragt und bei Hanauer ebenso zu haben wie im digital copy studio, wo man selbst Flip-Flops mit einem Bildmotiv versehen kann. Als besonderes Weihnachts angebot gibt es dort auch Fotodrucke auf Leinwand im Format 60 auf 42 Zentimeter zum Sonderpreis von 29 Euro.

Bei Andrea Klutt in Der SchuhLaden sind Rucksäcke, Taschen und jetzt auch Gürtel der Marke „Laufsteg“ aus München sehr gefragt. Kleine Steinchen sorgen für Glitzer und Glimmer zum erschwinglichen Preis.

Wer sich oder anderen etwas besonders Gutes tun will, findet in der Kosmetikecke Gablenberg bei Christa Galautz Geschenksets mit hochwertigen Produkten für Gesicht und Körper. Mal Serum und Creme, mal Handcreme und pflegender Handschuh, immer „für Mann und Frau“, wie die Inhaberin betont. Gutscheine für Verwöhn behandlungen fürs Gesicht, die Füße, die Hände oder den Körper gibt es natürlich auch.


Faszinierend schön ist eine blühende Amaryllis in der Weihnachtszeit. Allerdings ist sie durchaus empfindlich gegen zu viel wie auch gegen zu wenig Wasser. Jetzt gibt es gewachste Amaryllis-Zwie beln, bei denen man eigentlich nichts falsch machen kann. „Die muss man gar nicht gießen“, erklärt Katja Haderer von der Gärtnerei Krämer, „und sie werden auch nicht so hoch“. Im Laden in der Gablenberger Hauptstraße sind auch viele naturnahe Deko- Objekte für den Advent zu finden, unter anderem eine „Neuinterpretation des Türkranzes“ mit einem Stern aus Zweigen vor einem Birkenrinde-Brettchen. Im Weihnachts-Endspurt hat die Gärtnerei extra lange auf: Am Samstag, 22. Dezember von 8 bis 16 Uhr, Sonntag, 23. von 9 bis 13 Uhr und am Heiligen Abend von 8 bis 13 Uhr.

Ob es zu Weihnachten schneit, ist ungewiss. Mit den Winterlandschaften aus Holz, handgefertigt im Erzgebirge, bekommt man jedenfalls die passende Stimmung ins Wohnzim mer. Häuschen, Kirch turm und Straßenlaterne können auf Knopfdruck mit LEDLampen erhellt werden und verstrahlen dann Gemütlichkeit, wie Gabriele Barresi von ElKoop Hammer in der Ostendstraße zeigt.  

Manchmal wünscht man sich aber auch, dass man Sonne ein fangen und konservieren könnte. Dafür gibt es das Sonnenglas mit einer Solarzelle, einem Akku und LEDs. Die tagsüber gespeicherte Sonnenenergie kann so auf dem Gartentisch oder bei Outdoor-Aktivitäten, aber natürlich auch im Haus, freigesetzt werden und stahlt stundenlang helles Licht ab. Das Glas mit Bügelverschluss bietet zudem viele dekorative Möglich keiten, es kann aufgehängt und im Inneren hübsch mit Sand, Kastanien und vielem mehr dekoriert werden. Wenn die Sonne mal gar nicht scheint, ist der Akku auch über einen USB-Anschluss aufladbar. Und dass das Ganze fair produziert und gehandelt aus Süd afrika kommt, ist ein weiterer Sonnenstrahl. Der Gablenberger Weltladen hat dieses und viele andere fair gehandelte Produkte. Ein ganz lokales ist auch dabei: Blütenhonig in verschiedenen Geschmacksrichtungen aus der Farrenstraße.

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Satte Rabatte und leere Lager

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: EventVeröffentlicht: Donnerstag, 22. November 2018 13:06Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 280

Schnäppchenmarkt erweitert

Der Gablenberger Schnäppchenmarkt hat eine lange Tradition; jetzt bekommt er ein neues Konzept. Auch Einzelhandelsgeschäfte über den Stadtteil hinaus sind eingeladen, am „Rabattmarkt“ in der Sporthalle teilzunehmen. Dabei gilt das Prinzip: kein Ramsch, sondern hochwertige Waren werden mit satten Rabatten angeboten.

Termin ist Samstag, der 2. Februar 2019. Der Handels- und Gewerbeverein Gablenberg belegt an diesem Tag die Sporthalle bei der GWRS Gablenberg an der Pflasteräckerstraße/Gablenberger Haupt straße, macht vorab Werbung im Stadtbezirk und stellt Tische für die teilnehmenden Einzelhändler auf. Diese können ihre Regale und Lagerleerräumen und Platz für die neue Saison schaffen. Da das Ganze in der Sporthalle stattfindet, ist die Veranstaltung wettersicher. Zudem sorgt ein örtlicher Verein für Verpflegung und baut eine Sitzecke auf.

Ganz besondere Strahlkraft versprechen sich die Organisatoren davon, dass bei diesem Schnäppchenmarkt die Karussellpferde aus der Gablenberger Hauptstraße versteigert werden. Schon seit ihrer Aufstellung gehen immer wieder Anfragen ein, ob sie denn erstanden werden können. Wer Interesse hat, sollte sich also den 2. Februar schon mal vormerken. Alle, die beim Schnäppchenmarkt mit einem Stand und den Waren aus ihrem Geschäft dabei sein möchten, wenden sich dagegen an Jürgen Wegst vom HGV Gablenberg, Tele fon 48 30 60, Gablenberger Hauptstraße 41, 70186 Stuttgart, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account