Back to Top
 
 

Ganz in Weiß

Der Verein Unsere Schlößlestraße organisiert nachbarschaftliche ....

Weiterlesen

HGV unterstützt die 64

Die Buslinie 64, die seit Frühjahr 2017 auf die Waldebene Ost fährt ....

Weiterlesen

Lange Ost Nacht rückt näher

Lange Ost Nacht rückt näher

Schlagerfans kommen ebenso auf ihre Kosten wie die von Rock, Pop ....

Weiterlesen

Karussellpferde zu Besuch

Karussellpferde zu Besuch

Das Volksfest wird 200 Jahre alt, das landwirtschaftliche Hauptfest ....

Weiterlesen

Die Stadt sucht das Gespräch

Die Stadt sucht das Gespräch

Der Punkt „Neugestaltung des Schmalzmarktes“ wurde vertagt: ....

Weiterlesen

 

Fahrrad flottmachen

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: AktionVeröffentlicht: Dienstag, 15. May 2018 11:18Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 114

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Schrauben nach Herzenslust

Die Fahrradwerkstatt im Hinterhof von MUSE-O hat auch dieses Jahr in der Zeit von April bis Juli zwei Mal die Woche geöffnet: mittwochs von 17 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr. Die Radwerkstatt wird seit 2005 ehrenamtlich betrieben, ihre Grundlage ist Hilfe zur Selbsthilfe: Sie ist voll ausgerüstet, mit einigen Werkzeugen sogar mehrfach, so dass jeder/jede nach  Herzenslust, mit und ohne Hilfe, am eigenen Rad schrauben kann. Spezielle Ersatzteile sollten mitgebracht werden.

Das Angebot ist kostenlos, aber eine Spende für die laufenden Kosten freut die Ehrenamtlichen. Die Öffnungstage sind: 28. April, im Mai ist am 5., 9., 12., und 16. geöffnet, in den Pfingstferien ist geschlossen. Weiter geht es im Juni mit dem 6., 9., 13., 16., 20., 23.,27.  und 30. Im Juli bleiben der 4., 7., 11., 14., 18., 21. und 25. In den Sommerferien ist geschlossen, weiter geht es nach den Ferien am Mittwoch, 19.9. Wer Kontakt aufnehmen möchte, kann das  per Mail über die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Nahrungsergänzungsmittel – Ernährung in stressiger Zeit

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: TippsVeröffentlicht: Mittwoch, 28. March 2018 07:40Geschrieben von Dorothee Seils, Linden-Apotheke Gablenberg
Zugriffe: 142

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Über eine gesunde Ernährung sollte man nachdenken, die vielfältigen Anforderungen, des beruflichen Alltags verlangen das. Laut einer Umfrage wissen die meisten Deutschen genau, wie ein gesunder Speiseplan aussieht, doch vielen fällt es dennoch schwer, sich ausgewogen zu er nähren: Im stressigen Alltag fehlt meistens die Zeit.

Nahrungsergänzungsmittel sind Produkte, die aus Nährstoffen bestehen; es sind Lebens mittel, keine Arzneimittel.Sie werden in dosierter Form als Tabletten, Dragees, Flüssigkeiten oder Pulverbeutel in kleinen Mengen angeboten. Sie dürfen nicht dazu bestimmt sein, Krankheiten zu heilen. Anders als Medikamente, die ein Zulassungsverfahren durch laufen, bevor sie verkauft werden können, unterliegen Nahrungsergänzungsmittel nur einer Registrierungspflicht beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelrecht. Für die Sicherheit sind die Hersteller verantwortlich. Als Lebensmittel dürfen sie keine Nebenwirkungen haben, sondern müssen sicher und verträglich sein. Für eine normale Ernährung werden sie oft für überflüssig gehalten, aber für einige Menschen sind sie doch eine Notwendigkeit.

Weiterlesen ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Unter die Lupe genommen

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: HandelVeröffentlicht: Montag, 26. March 2018 12:30Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 116

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Reifenwechsel und Frühjahrs-Check

Wer seinem Auto etwas Gutes tun will, gönnt ihm eine Frühjahrskur. Für den Reifenwechsel ist es ohnehin Zeit, da bietet sich an, auch darüber hinaus nach dem Rechten zusehen. „Das wird gerne mit einem Frühjahrs-Check kombiniert“, sagt Oliver Rapp von Rapp Autotechnik.

Dabei über prüfe man sämtliche Flüssigkeiten, begutachte Rost stellen und andere Lackschäden und stelle die Beleuchtung ein. Auch Gummidichtungen oder Scheibenwischblätter, die unter der Kälte gelitten haben können, werden angeschaut. Serviceberaterin Ute Rinkenauer vergibt die Termine so, dass sie schnell abgearbeitet werden und die Kunden ihr Auto bald wieder abholen können – darauf legt der Chef großen Wert. Seit mittlerweile 20 Jahren ist Autotechnik Rapp am Standort in der Wunnensteinstraße; Oliver Rapp hat den Betrieb vom Vorgänger übernommen.

In diesen zwei Jahrzehnten hat sich in der Branche eine Menge verändert, weil die Fahrzeuge ganz anders geworden sind. „Die Elektronik hat Einzug gehalten, das war eine große Herausforderung“, sagt er. Trotzdem gilt bei Autotechnik Rapp nach wie vor: „Wir machen alles, von A bis Z am Auto.“

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Wieder an die Schläger

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: SportVeröffentlicht: Samstag, 24. March 2018 18:30Geschrieben von Mareike Spieß
Zugriffe: 93

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Sportliche Ferien beim DJK Sportbund Stuttgart

Einen kleinen weißen Plastikball, ein Holz mit zwei Belägen, eine Platte und einen begeisterten Partner. Das ist alles was man braucht, um sportliche, abwechslungsreiche, aktive und auch erfolgreiche Ferien voller Spaß und Gemeinschaft zu erleben. Für über 30 tischtennisbegeisterte Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 18 Jahren stand in den Faschingsferien die Feriensportwoche des Tischtennisvereins DJK Sportbund Stuttgart auf dem Programm.

Zum Auftakt fanden sich die Teilnehmer am Montag in der Sporthalle der Werner-Siemens-Berufsschule ein, um fünf Tage unter professioneller Anleitung ihr Tischtenniskönnen weiterzuentwickeln. Unter der Leitung von Sven Happek und den beiden Bundesfreiwilligendienstleistenden Jan Rahle und Mareike Spieß trainierten sie in Gruppen unterschiedlicher Leistungsstärken, sodass jeder individuell gefördert und gefordert werden konnte. Dank der Unterstützung mehrerer Co-Trainer konnte während der gesamten Woche für jeden das Balleimer-Training angeboten werden. Nach einem Vormittag voller Technik-, Wettkampf-, Koordinations- und Konditionstraining erholten sich alle beim Mittagessen und der anschließenden Pause. Frisch gestärkt und ausgeruht ging es nun voller Eifer in die zweite Trainingsrunde des Tages. Verschiedene Spiele, unterschiedliche Techniken und Spielsysteme sowie individuelles Aufschlagtraining und immer wechselnde Gegner brachten Abwechslung und neue Herausforderungen. Am Ende jedes Tages verließen die Teilnehmer mit vielen neuen Erfahrungen und Erfolgen ausgepowert die Halle, um am nächsten Morgen wieder voller neuer Motivation zu starten.

Zum Abschluss der Feriensportwoche konnten neu erworbene Fähigkeiten im großen Feriensportwochenturnier ausgetestet werden. Glückliche Gewinnerin wurde Laura Orda, gefolgt von Manuel Bräuninger auf Platz 2 und Jovana Nikolic auf Platz 3.

Die nächste Feriensportwoche steht in den Osterferien an, Anmeldebögen unter https://djk-sportbund-stuttgart.de/gali356wgr/wp-content/uploads/2018/01/Teilnehmerbogen-Feriensportwoche.pdf ausgefüllt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Flott und sicher ins Frühjahr

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: TippsVeröffentlicht: Freitag, 09. March 2018 17:30Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 132

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auch Fahrräder brauchen eine Frühjahrskur. Vor Saisonbeginn sollten sie geputzt und ordentlich geschmiert werden, damit es wieder richtig Spaß macht, in die Pedale zu treten. Dem Fahrspaß und der Sicherheit zuliebe ist zudem eine Inspektion erforderlich. B & S Fahrräder bietet den kompletten Frühjahrscheck für 39,99 Euro an (ohne eventuell anfallende Ersatzteile). In der kleinen Werkstatt direkt im Laden in der Gablenberger Hauptstraße 21 werden dabei nicht nur der Reifendruck eingestellt und Schlauch und Mantel angeschaut. Bestun Soleiman überprüft auch das Licht (falls vorhanden), die Bremsen und die Gangschaltung und stellt sie ein; außerdem zentriert er die Felgen – Arbeiten, für die man Fachwissen und das richtige Werkzeug braucht. Gerne kann man das Fahrrad ohne Termin zur Inspektion vorbeibringen und nach zwei bis drei Tagen wieder abholen. Für kleinere Reparaturen bietet B & S Fahrrad einen Schnellservice an: „Das kriegen wir normalerweise in einer Stunde hin“, sagt der Chef, „die Kunden können so lange einkaufen gehen.“

Wer sich doch selbst versuchen will, findet bei B & S Fahrrad eine große Auswahl an Ersatzteilen und Beratung. Ebenso gibt es vielfältiges Zubehör fürs Fahrrad wie verschiedene Klingeln, Schlösser und mehr.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Jedes Federbett ein Unikat - Die Mischung macht‘s

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: HandelVeröffentlicht: Freitag, 23. February 2018 15:12Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 141

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Selbstbefüllt ist besser: Das kann man bei Bettwaren mit Fug und Recht behaupten. Jürgen Wegst füllt alle Zudecken und Kissen, die Federn und Daunen enthalten, vor Ort bei Betten Wegst in der Gablenberger Hauptstraße. „Da weiß ich, was ich verkaufe“, sagt er, „und ich kann viel variabler reagieren, als wenn ich bloß fertige Produkte anbieten würde.“ Durch das Mischverhältnis zwischen Federn und Daunen und die Füllmenge kann er das Produkt ganz genau an die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden oder der Kundin anpassen: Wie sind die Schlafgewohnheiten? Möchte die Person eher eine schwere oder eine leichte Decke, eher eine voluminöse oder eine kompakte? Friert sie im Bett leicht oder neigt sie eher zum Schwitzen? Welche Steppart ist gewünscht und welches Material für die Hülle? Soll die Decke nur saisonal oder das ganze Jahr über genutzt werden?

Ausgangspunkt ist immer das persönliche Gespräch im Geschäft, denn dabei ergäben sich oft unerwartete Aspekte, die keine Checkliste im Internet abdeckt, sagt Jürgen Wegst: „Ein Gespräch ist unschlagbar.“ Er geht auch bei der Herkunft seines Füllmaterials keine Kompromisse ein. „Seit einigen Jahren habe ich nur noch Federn und Daunen aus Deutschland“, versichert er. Denn nur so kann er davon ausgehen, dass bestimmte Standards fürs Tierwohl eingehalten werden. Das ist ihm aus ethischen Gründen wichtig, wirkt sich aber gleichzeitig auf die Qualität aus: „Nur wenn die Tiere draußen und am Wasser sein können, bilden sich Federn und Daunen mit all ihren guten Eigenschaften aus.“

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Geschenktipps für Weihnachten

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: TippsVeröffentlicht: Samstag, 25. November 2017 12:41Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 1843

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unsere Weihnachtstipps werden jedes Jahr nachgefragt und haben schon manchem Leser und mancher Leserin aus der Patsche geholfen. Auch in ihrer aktuellen Auflage zeigen sie wieder: Guter Rat muss nicht teuer sein – und ein hübsches Geschenk auch nicht.

Weiterlesen ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Qualität vom Gablenberger Wochenmarkt

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: AktionVeröffentlicht: Sonntag, 30. April 2017 13:39Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 978

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Einkaufen für die ganze Woche

Käsemarmela.de“ nennt Tanja Leis ihre fruchtigen Aufstriche, die sie zum Kombinieren mit Käse empfiehlt. Ein Bericht über die Hobbyköchin und Foodbloggerin aus Gaisburg, die ihre Produkte in der Küche der Kindervilla (Ecke Landhaus-/Hornbergstraße) herstellt, war kürzlich in der Presse zu lesen. Ob Quitte, Feige, Weinbergpfirsich, Kumquat oder Himbeere, allesamt „zu Käse“: die pikanten Fruchtaufstriche sind frei von Senf und dominanten Gewürzen; sie zeichnen sich durch einen hohen Fruchtanteil und die feine Kombination von Kräutern und Gewürzen aus. Aber wo bekommt man sie? Ganz einfach: Auf dem Wochenmarkt in Gablenberg am Käsestand.

Wer auf dem Markt einkauft, bekommt frische, hochwertige Ware, meistens aus der Region – und das ganz ohne unnötige Verpackung. Besser kann man es eigentlich nicht machen; umso wichtiger ist es, bestehende Märkte zu erhalten. Der Gablenberger Wochenmarkt am Mittwochvormittag hat schon bessere Zeiten erlebt, mit mehr Kunden und mehr Ständen. Aber das Angebot kann sich noch immer sehen lassen und leistet einen wichtigen Beitrag zur Nahversorgung mit Qualitätsprodukten.

Weiterlesen ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Die Haut muss „auftanken“

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: TippsVeröffentlicht: Mittwoch, 05. April 2017 10:44Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 617

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach dem Winter ist die Haut ausgelaugt. Trockene Heizungsluft, die Kälte und der Temperaturwechsel zwischen drin und draußen haben ihr zugesetzt. Jetzt gilt es, verbrauchte Reserven wieder aufzufüllen und die Hautzellen zu „füttern“. Das beeinflusst das Hautbild positiv: Falten werden reduziert, die Haut insgesamt straffer. Gleichzeitig ist dies eine gute Vorbereitung für die „Freiluftsaison“. Denn frische Luft ist gesund, die Haut muss aber im Freien mit der UV-Strahlung und mit Umweltbelastungen klarkommen. „Die gesunde Haut kann diese Dinge viel besser verarbeiten und kontrollieren“, sagt Kosmetikexpertin Christa Galautz.

Die Inhaberin der Kosmetik-Ecke Gablenberg empfiehlt als ersten Schritt die Radiofrequenz-Therapie. Dabei erzeugen Radiowellen in der Haut Prozesse, wodurch die Kollagenbildung nachhaltig positiv beeinflusst wird. Verklebte Kollagenfasern lösen sich voneinander und richten sich auf. Das Bindegewebe wird neu aufgebaut und wertvolle Wirkstoffe in die entstandenen Zwischenräume eingelagert. Die Behandlung hat also einen doppelten Effekt: Zum einen wird die Haut, so Galautz, „praller, schöner, frischer“, was bereits nach der ersten Anwendung zu sehen ist. Zum anderen wird sie aufnahmefähiger für Pflege. Ideal ist deshalb die Kombination mit einer Behandlung wie beispielsweise der Mesotherapie mit Hilfe des HC3-Skinshooters: Ohne Stiche, Nadeln oder Injektionen „schießt“ er per Elektroporation die Wirkstoffseren tief in die Haut, dorthin, wo sie gebraucht werden und ihre Wirkung entfalten können. Je nach Hauttyp und –zustand kann ein passender Wirkstoffcocktail aus Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren oder Kollagen eingebracht werden. Dieses Verfahren bietet eine echte, schmerzfreie Alternative zur Unterspritzung.

Christa Galautz bereitet die Haut aufs Frühjahr vor. Foto: Ait Atmane

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Farbtupfer für draußen

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: TippsVeröffentlicht: Montag, 03. April 2017 10:42Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 564

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Für die Frühblüher wird es jetzt Zeit, dass sie ins Freiland und an die Luft kommen: Wo man hinschaut, sprießt und blüht es in der Gärtnerei Krämer. Das sei um diese Zeit doch immer so, sagt Gärtnermeister Georg Krämer. Aber an Stiefmütterchen, Primeln & Co. hat man schließlich jedes Jahr wieder Freude, und es gibt auch immer wieder neue Varianten und Züchtungen – wie die zauberhaften, langstieligen Stiefmütterchen Etienne mit rahmgelber Blüte und fliederfarbenem Rand. Ein Renner sind derzeit auch die Rosenprimeln, die lange ihre gefüllten, rosenförmigen Blüten zeigen. In Gelb, Rot, Weiß und Blau bieten sie eine echte Augenweide. Früh und ausdauernd blüht auch der Goldlack mit seinen kräftig gefärbten Blüten. Er ist mehrjährig; wenn man ihn im Garten lässt, sät er sich selbst aus und „verwildert ein bisschen“, sagt Georg Krämer. Er persönlich mag den Nördlichen Mannsschild besonders gerne, der mit seinen kleinen, weißen Blüten bezaubert. Er ist in seiner Wildform in Deutschland vom Aussterben bedroht.

Die Frühblüher machen sich im Beet ebenso gut wie in Schalen oder Kästen, die man auch schon fertig bepflanzt von den Fachleuten kaufen kann.

Draußen hinter der Gärtnerei Krämer schauen auch schon die Blätter der Freilandtulpen einige Zentimeter weit aus der Erde. Senior Adolf Krämer hat jede einzelne Zwiebel behutsam in die gezogenen Reihen gelegt und mit Erde bedeckt. Mit ihren langen, kräftigen Stielen und gänseeiergroßen Köpfen sind diese Tulpen in der Vase ein besonderer „Hingucker“. „Die werden wahrscheinlich auf Ostern gerade recht“, hofft Georg Krämer.  

Die Primeln sprießen in rosa und anderen Farben. Foto: Ait Atmane

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account