Back to Top
 
 
Fertig renoviert

Fertig renoviert

Die Renovierungsarbeiten an der Petruskirche innen und außen sind ....

Weiterlesen

Am Samstag wird georgelt

Am Samstag wird georgelt

Wenn es am kommenden Samstag heißt „Gablenberg dreht durch“, ist ....

Weiterlesen

2. Leserbrief: Zur geplanten Einstellung der „neuen 64“

2. Leserbrief: Zur geplanten Einstellung der „neuen 64“

Sehr geehrte Redaktion, Der von der SSB beabsichtigen Einstellung ....

Weiterlesen

Automatische Musik

Automatische Musik

Die neue Ausstellung im MUSE-O wird musikalisch – und lädt alle zum ....

Weiterlesen

Karussellpferde in allen Farben

Karussellpferde in allen Farben

Selbst die Blesse ist ein Luftballon bei Cora Högers Pferd. Die ....

Weiterlesen

 

Fit in den Herbst mit einem gestärkten Immunsystem

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: TippsVeröffentlicht: Samstag, 15. September 2018 09:00Geschrieben von Dorothee Seils, Linden-Apotheke Gablenberg
Zugriffe: 65

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Herbstzeit ist Erkältungszeit, denn wenn es draußen kälter wird, haben Grippe, Atemwegsinfekte und Erkältungskrankheiten Hochsaison. Wer kein gutes Immunsystem hat, liegt schnell mit Fieber, Husten, Schnupfen oder Magenschmerzen im Bett. Täglich wird der Körper mit vielen tausend Krankheitserregern und Fremdstoffen konfrontiert. Das Immunsystem sorgt dafür, dass sich diese nicht einnisten und vermehren können. Ein geschwächtes Immunsystem tritt in Erscheinung, wenn sich vermehrt Krankheitsanfälligkeit bemerkbar macht.

Davon kann man sprechen, wenn jemand mehr als zwei Blasenentzündungen im Jahr bekommt. Oder es treten mehrere Nasennebenhöhlenentzündungen im Laufe eines Jahres auf. Auch ständiger Husten und Schnupfen, Halsschmerzen, ein dauernder Pilz befall im Mund können An zeichen für eine Immunschwäche sein. Eine Immunschwäche kann schon seit der Geburt bestehen. Sie kann in den Genen verankert sein. Eine Abwehrschwäche kann somit angeboren sein. Dann besteht ein Man gel von spezifischen Abwehrzellen des Körpers. Experten schätzen, dass in Deutschland etwa 100 000 Menschen von einer angeborenen Immunschwäche betroffen sind.

Eine Abwehrschwäche kann aber auch die Folge einer ungesunden Lebensweise sein. Häufig merkt man das erst, wenn man sich abgeschlagen fühlt. Zu den Gründen gehören Stress, zu viel Nikotin und Alkohol, Bewegungsmangel, Umweltschadstoffe. Eine Schädigung des Immunsystems kann auch durch die häufige Einnahme von Antibiotika verursacht werden. Diese hemmen den Stoffwechsel, um Bakterien entweder zu töten oder von einer Vermehrung abzuhalten. Obwohl der angemessene Einsatz von Antibiotika bei Infekten sehr hilfreich und lebensrettend sein kann, können deren Nebenwirkungen andere gesundheitliche Probleme verursachen. Im Folgenden einige Tipps, mit welchen Mitteln Sie einer Immunschwäche zu Leibe rücken können: Hilfreich ist eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse als Lieferanten von Vitamin C. Die Einnahme von Vitalstoffen wird hilfreich sein. Essen Sie Fleisch, und sorgen Sie für eine ausreichende Versorgung mit Zink. Sorgen Sie für viel Bewegung, treiben Sie Sport. Reduzieren Sie den Verzehr von Fast Food. Verzichten Sie auf den Genuss von zu viel Alkohol und stellen Sie das Rauchen ein.

Hilfreich sind auch Wechselduschen und Saunagänge. Bauen Sie Berufsstress ab und integrieren Sie Erholungsphasen in ihr Leben. Auch wenn sich eine Erkältung bereits ihren Weg gebahnt hat, ist es für eine gezielte Stärkung des Immunsystems noch nicht zu spät. Sprechen Sie mit ihrem Arzt oder Apotheker, welche Möglichkeiten es für eine gezielte Stärkung ihres Immunsystems gibt.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Sechs Wochen kreativ

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: TippsVeröffentlicht: Montag, 30. July 2018 19:30Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 152

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Spiel- und Freiräume für Kinder in den Ferien

Im Spielhaus können Kinder in den Ferien viel erleben: spielen, lachen, toben, kreativ sein, handwerkliche Fähigkeiten ausprobieren, Freunde kennenlernen – einfach Spaß haben! Täglich  Montag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr gibt es ein ausgewähltes Angebot in der Holz- und der Kreativwerkstatt. Das Angebot gilt für Kinder von sechs bis 13 Jahren. Anmeldung ist nicht nötig, der Teilnehmerbeitrag liegt bei 2 Euro pro Tag. Für zusätzliche 3 Euro bekommen die Kinder ein Mittagessen.

Jede Woche steht unter einem anderen Vorzeichen.

30. Juli bis 3. August: Weg - werfen war gestern. In der Modewerkstatt heißt es alte Lieblingsstücke aufpeppen:  aus Jeans werden Taschen, Mäppchen oder Röcke, aus Hemden Kissen oder Jumpsuits. In der Holzwerkstatt werden Löffel, altes Spielzeug und mehr zu Kleiderhaken.

6. bis 10. August: Schatzsuche mit Picasso am Strand – in Kooperation mit der Staatsgalerie. Pablo Picasso hat am Strand immer nach Fundstücken Ausschau gehalten! Steine, Muscheln, Hölzer und vieles mehr haben Platz in seinem großen Künstleratelier gefunden. Erstaunliche und weltberühmte  Kunstwerke sind daraus entstanden – das soll auch im Spielhaus der Fall sein. Mit viel Fantasie werden  badende Figuren gestaltet. Für einen Ausflug in die Staatsgalerie bitte anmelden.

13.  bis 17. August: Das Spielhaus wird zum Naturlabor, in dem mit Materialien aus der Natur gearbeitet und experimentiert wird. So entstehen zum Beispiel aus Weidenruten und Lehm  fantastische Tiere und Fabelwesen. In der Holzwerkstatt entstehen geschnitzte Figuren, Zeichenfedern und Filzstifte sowie Körbe aus Holz, Weiden und Stoff.

20. bis 24. August: Unter dem Motto „fit in den Sommer“ dreht sich alles um Bewegung. Bei Wasserspielen, einer Radtour, Paddeln, Slacklinen, Baum klettern, Bogen schießen, Carpoeira und mehr. Austoben und Spaß haben! Für die Radtour ins Bootshaus ist Anmeldung erforderlich. In der Holzwerkstatt entstehen passend zur Bewegungswoche Spielgeräte wie Stelzen, Solo-Tischtennis und Ring-Werfen.

27. August bis 31. August: Holz drucke gestalten und noch einmal ein inspirierender Besuch in der Staatsgalerie. In der Elektrowerkstatt vibrieren Insekten und Planeten drehen sich – aus Draht geformte Objekte werden mit einer kleinen Elektroschaltung verbunden.

3., 4. und 6., 7. September: Gerade noch im Kopf und schon auf dem Papier – mit Skizzen kann man Ideen sichtbar machen. „Alles was rollt“ heißt es in der Holzwerkstatt, vom Monstertruck bis zum Rennauto, ebenso bei Kugelbahnen und Murmellabyrinthen.

Am 5. September von 12 bis 17 Uhr ist Spiel- und Sporttag mit dem Jugendamt Stuttgart.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Fahrrad flottmachen

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: AktionVeröffentlicht: Dienstag, 15. May 2018 11:18Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 227

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Schrauben nach Herzenslust

Die Fahrradwerkstatt im Hinterhof von MUSE-O hat auch dieses Jahr in der Zeit von April bis Juli zwei Mal die Woche geöffnet: mittwochs von 17 bis 19 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr. Die Radwerkstatt wird seit 2005 ehrenamtlich betrieben, ihre Grundlage ist Hilfe zur Selbsthilfe: Sie ist voll ausgerüstet, mit einigen Werkzeugen sogar mehrfach, so dass jeder/jede nach  Herzenslust, mit und ohne Hilfe, am eigenen Rad schrauben kann. Spezielle Ersatzteile sollten mitgebracht werden.

Das Angebot ist kostenlos, aber eine Spende für die laufenden Kosten freut die Ehrenamtlichen. Die Öffnungstage sind: 28. April, im Mai ist am 5., 9., 12., und 16. geöffnet, in den Pfingstferien ist geschlossen. Weiter geht es im Juni mit dem 6., 9., 13., 16., 20., 23.,27.  und 30. Im Juli bleiben der 4., 7., 11., 14., 18., 21. und 25. In den Sommerferien ist geschlossen, weiter geht es nach den Ferien am Mittwoch, 19.9. Wer Kontakt aufnehmen möchte, kann das  per Mail über die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Nahrungsergänzungsmittel – Ernährung in stressiger Zeit

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: TippsVeröffentlicht: Mittwoch, 28. March 2018 07:40Geschrieben von Dorothee Seils, Linden-Apotheke Gablenberg
Zugriffe: 248

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Über eine gesunde Ernährung sollte man nachdenken, die vielfältigen Anforderungen, des beruflichen Alltags verlangen das. Laut einer Umfrage wissen die meisten Deutschen genau, wie ein gesunder Speiseplan aussieht, doch vielen fällt es dennoch schwer, sich ausgewogen zu er nähren: Im stressigen Alltag fehlt meistens die Zeit.

Nahrungsergänzungsmittel sind Produkte, die aus Nährstoffen bestehen; es sind Lebens mittel, keine Arzneimittel.Sie werden in dosierter Form als Tabletten, Dragees, Flüssigkeiten oder Pulverbeutel in kleinen Mengen angeboten. Sie dürfen nicht dazu bestimmt sein, Krankheiten zu heilen. Anders als Medikamente, die ein Zulassungsverfahren durch laufen, bevor sie verkauft werden können, unterliegen Nahrungsergänzungsmittel nur einer Registrierungspflicht beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelrecht. Für die Sicherheit sind die Hersteller verantwortlich. Als Lebensmittel dürfen sie keine Nebenwirkungen haben, sondern müssen sicher und verträglich sein. Für eine normale Ernährung werden sie oft für überflüssig gehalten, aber für einige Menschen sind sie doch eine Notwendigkeit.

Weiterlesen ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Unter die Lupe genommen

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: HandelVeröffentlicht: Montag, 26. March 2018 12:30Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 243

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Reifenwechsel und Frühjahrs-Check

Wer seinem Auto etwas Gutes tun will, gönnt ihm eine Frühjahrskur. Für den Reifenwechsel ist es ohnehin Zeit, da bietet sich an, auch darüber hinaus nach dem Rechten zusehen. „Das wird gerne mit einem Frühjahrs-Check kombiniert“, sagt Oliver Rapp von Rapp Autotechnik.

Dabei über prüfe man sämtliche Flüssigkeiten, begutachte Rost stellen und andere Lackschäden und stelle die Beleuchtung ein. Auch Gummidichtungen oder Scheibenwischblätter, die unter der Kälte gelitten haben können, werden angeschaut. Serviceberaterin Ute Rinkenauer vergibt die Termine so, dass sie schnell abgearbeitet werden und die Kunden ihr Auto bald wieder abholen können – darauf legt der Chef großen Wert. Seit mittlerweile 20 Jahren ist Autotechnik Rapp am Standort in der Wunnensteinstraße; Oliver Rapp hat den Betrieb vom Vorgänger übernommen.

In diesen zwei Jahrzehnten hat sich in der Branche eine Menge verändert, weil die Fahrzeuge ganz anders geworden sind. „Die Elektronik hat Einzug gehalten, das war eine große Herausforderung“, sagt er. Trotzdem gilt bei Autotechnik Rapp nach wie vor: „Wir machen alles, von A bis Z am Auto.“

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Wieder an die Schläger

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: SportVeröffentlicht: Samstag, 24. March 2018 18:30Geschrieben von Mareike Spieß
Zugriffe: 362

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Sportliche Ferien beim DJK Sportbund Stuttgart

Einen kleinen weißen Plastikball, ein Holz mit zwei Belägen, eine Platte und einen begeisterten Partner. Das ist alles was man braucht, um sportliche, abwechslungsreiche, aktive und auch erfolgreiche Ferien voller Spaß und Gemeinschaft zu erleben. Für über 30 tischtennisbegeisterte Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 18 Jahren stand in den Faschingsferien die Feriensportwoche des Tischtennisvereins DJK Sportbund Stuttgart auf dem Programm.

Zum Auftakt fanden sich die Teilnehmer am Montag in der Sporthalle der Werner-Siemens-Berufsschule ein, um fünf Tage unter professioneller Anleitung ihr Tischtenniskönnen weiterzuentwickeln. Unter der Leitung von Sven Happek und den beiden Bundesfreiwilligendienstleistenden Jan Rahle und Mareike Spieß trainierten sie in Gruppen unterschiedlicher Leistungsstärken, sodass jeder individuell gefördert und gefordert werden konnte. Dank der Unterstützung mehrerer Co-Trainer konnte während der gesamten Woche für jeden das Balleimer-Training angeboten werden. Nach einem Vormittag voller Technik-, Wettkampf-, Koordinations- und Konditionstraining erholten sich alle beim Mittagessen und der anschließenden Pause. Frisch gestärkt und ausgeruht ging es nun voller Eifer in die zweite Trainingsrunde des Tages. Verschiedene Spiele, unterschiedliche Techniken und Spielsysteme sowie individuelles Aufschlagtraining und immer wechselnde Gegner brachten Abwechslung und neue Herausforderungen. Am Ende jedes Tages verließen die Teilnehmer mit vielen neuen Erfahrungen und Erfolgen ausgepowert die Halle, um am nächsten Morgen wieder voller neuer Motivation zu starten.

Zum Abschluss der Feriensportwoche konnten neu erworbene Fähigkeiten im großen Feriensportwochenturnier ausgetestet werden. Glückliche Gewinnerin wurde Laura Orda, gefolgt von Manuel Bräuninger auf Platz 2 und Jovana Nikolic auf Platz 3.

Die nächste Feriensportwoche steht in den Osterferien an, Anmeldebögen unter https://djk-sportbund-stuttgart.de/gali356wgr/wp-content/uploads/2018/01/Teilnehmerbogen-Feriensportwoche.pdf ausgefüllt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Flott und sicher ins Frühjahr

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: TippsVeröffentlicht: Freitag, 09. March 2018 17:30Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 270

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auch Fahrräder brauchen eine Frühjahrskur. Vor Saisonbeginn sollten sie geputzt und ordentlich geschmiert werden, damit es wieder richtig Spaß macht, in die Pedale zu treten. Dem Fahrspaß und der Sicherheit zuliebe ist zudem eine Inspektion erforderlich. B & S Fahrräder bietet den kompletten Frühjahrscheck für 39,99 Euro an (ohne eventuell anfallende Ersatzteile). In der kleinen Werkstatt direkt im Laden in der Gablenberger Hauptstraße 21 werden dabei nicht nur der Reifendruck eingestellt und Schlauch und Mantel angeschaut. Bestun Soleiman überprüft auch das Licht (falls vorhanden), die Bremsen und die Gangschaltung und stellt sie ein; außerdem zentriert er die Felgen – Arbeiten, für die man Fachwissen und das richtige Werkzeug braucht. Gerne kann man das Fahrrad ohne Termin zur Inspektion vorbeibringen und nach zwei bis drei Tagen wieder abholen. Für kleinere Reparaturen bietet B & S Fahrrad einen Schnellservice an: „Das kriegen wir normalerweise in einer Stunde hin“, sagt der Chef, „die Kunden können so lange einkaufen gehen.“

Wer sich doch selbst versuchen will, findet bei B & S Fahrrad eine große Auswahl an Ersatzteilen und Beratung. Ebenso gibt es vielfältiges Zubehör fürs Fahrrad wie verschiedene Klingeln, Schlösser und mehr.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Jedes Federbett ein Unikat - Die Mischung macht‘s

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: HandelVeröffentlicht: Freitag, 23. February 2018 15:12Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 241

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Selbstbefüllt ist besser: Das kann man bei Bettwaren mit Fug und Recht behaupten. Jürgen Wegst füllt alle Zudecken und Kissen, die Federn und Daunen enthalten, vor Ort bei Betten Wegst in der Gablenberger Hauptstraße. „Da weiß ich, was ich verkaufe“, sagt er, „und ich kann viel variabler reagieren, als wenn ich bloß fertige Produkte anbieten würde.“ Durch das Mischverhältnis zwischen Federn und Daunen und die Füllmenge kann er das Produkt ganz genau an die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden oder der Kundin anpassen: Wie sind die Schlafgewohnheiten? Möchte die Person eher eine schwere oder eine leichte Decke, eher eine voluminöse oder eine kompakte? Friert sie im Bett leicht oder neigt sie eher zum Schwitzen? Welche Steppart ist gewünscht und welches Material für die Hülle? Soll die Decke nur saisonal oder das ganze Jahr über genutzt werden?

Ausgangspunkt ist immer das persönliche Gespräch im Geschäft, denn dabei ergäben sich oft unerwartete Aspekte, die keine Checkliste im Internet abdeckt, sagt Jürgen Wegst: „Ein Gespräch ist unschlagbar.“ Er geht auch bei der Herkunft seines Füllmaterials keine Kompromisse ein. „Seit einigen Jahren habe ich nur noch Federn und Daunen aus Deutschland“, versichert er. Denn nur so kann er davon ausgehen, dass bestimmte Standards fürs Tierwohl eingehalten werden. Das ist ihm aus ethischen Gründen wichtig, wirkt sich aber gleichzeitig auf die Qualität aus: „Nur wenn die Tiere draußen und am Wasser sein können, bilden sich Federn und Daunen mit all ihren guten Eigenschaften aus.“

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Geschenktipps für Weihnachten

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: TippsVeröffentlicht: Samstag, 25. November 2017 12:41Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 3319

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unsere Weihnachtstipps werden jedes Jahr nachgefragt und haben schon manchem Leser und mancher Leserin aus der Patsche geholfen. Auch in ihrer aktuellen Auflage zeigen sie wieder: Guter Rat muss nicht teuer sein – und ein hübsches Geschenk auch nicht.

Weiterlesen ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Qualität vom Gablenberger Wochenmarkt

Hauptkategorie: Nachrichten und Infos aus Stuttgart GabelenbergKategorie: AktionVeröffentlicht: Sonntag, 30. April 2017 13:39Geschrieben von Ait Atmane
Zugriffe: 1174

User Rating: 0 / 5

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Einkaufen für die ganze Woche

Käsemarmela.de“ nennt Tanja Leis ihre fruchtigen Aufstriche, die sie zum Kombinieren mit Käse empfiehlt. Ein Bericht über die Hobbyköchin und Foodbloggerin aus Gaisburg, die ihre Produkte in der Küche der Kindervilla (Ecke Landhaus-/Hornbergstraße) herstellt, war kürzlich in der Presse zu lesen. Ob Quitte, Feige, Weinbergpfirsich, Kumquat oder Himbeere, allesamt „zu Käse“: die pikanten Fruchtaufstriche sind frei von Senf und dominanten Gewürzen; sie zeichnen sich durch einen hohen Fruchtanteil und die feine Kombination von Kräutern und Gewürzen aus. Aber wo bekommt man sie? Ganz einfach: Auf dem Wochenmarkt in Gablenberg am Käsestand.

Wer auf dem Markt einkauft, bekommt frische, hochwertige Ware, meistens aus der Region – und das ganz ohne unnötige Verpackung. Besser kann man es eigentlich nicht machen; umso wichtiger ist es, bestehende Märkte zu erhalten. Der Gablenberger Wochenmarkt am Mittwochvormittag hat schon bessere Zeiten erlebt, mit mehr Kunden und mehr Ständen. Aber das Angebot kann sich noch immer sehen lassen und leistet einen wichtigen Beitrag zur Nahversorgung mit Qualitätsprodukten.

Weiterlesen ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account