Back to Top
 
 
Theater La Lune eröffnet am 30. Januar im MUSE-O - Kultur und Kulinarik

Theater La Lune eröffnet am 30. Januar im MUSE-O - Kultur und Kulinarik

Am Samstag, 30. Januar ist es soweit: Das Theater La Lune eröffnet ....

Weiterlesen

Karl-Olga-Altenpflege - Die Impfung läuft

Karl-Olga-Altenpflege - Die Impfung läuft

Die ersten Hundert waren pünktlich zum neuen Jahr geimpft: Am ....

Weiterlesen

Kundenkontakt auf anderen Wegen - Einkaufen auch in geschlossenen Geschäften

Kundenkontakt auf anderen Wegen - Einkaufen auch in geschlossenen Geschäften

Seit dem 11. Januar dürfen die Einzelhandelsgeschäfte, die wegen ....

Weiterlesen

Meike Hartmanns Gewinnaktion läuft noch - Lomi Lomi gegen Handyfoto

Meike Hartmanns Gewinnaktion läuft noch - Lomi Lomi gegen Handyfoto

Meike Hartmann freut sich schon sehr auf den Tag, an dem sie wieder ....

Weiterlesen

Yogaschule Busarello pausiert - Bis auf Weiteres geschlossen

Yogaschule Busarello pausiert - Bis auf Weiteres geschlossen

  „Mit schwerem Herzen muss ich bekanntgeben, dass meine ....

Weiterlesen

 

Unsere Geschenktipps 2020 - ElKoop Hammer: Gemütliche Stube mit rauchendem Kamin

Gemütliche Stube mit rauchendem Kamin

Aus dem Erzgebirge kommt dieses Weihnachtshäuschen, das einen Blick in die gemütliche Stube samt Nikolaus und Weihnachtsbaum erlaubt. Bei Dunkelheit steht die weihnachtliche Szene im Stockwerk darunter mit ihrem warmen Leuchten im Mittelpunkt. Und wenn man möchte, kann man mittels Räucherstäbchen auch noch den Kamin rauchen lassen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Unsere Geschenktipps 2020 - Sammler Eck Harnisch: „Weißes Gold“ aus Meißen

Meißner Porzellan, Silber, Antiquitäten, alte Postkarten, antike Bücher, Drucke, Stiche, Gemälde, Uhren, Lampen, Spiegel, Tische, Stühle, Kleinmöbel

Gold in jeglicher Couleur ist in diesem krisengebeutelten Jahr, sehr gefragt. Aber nicht nur Gelb- und Weißgold sind beliebt, das sogenannte „weiße Gold“, also Meissner Porzellan aus Sachsen, empfiehlt Michael Harnisch vom Sammler Eck in der Gablenberger Hauptstraße 55 seinen Kunden als hochkarätige Alternative.

Edles Geschirr für Tisch und Tafel, Figuren, Schmuck und Dekoration mit den weltberühmten gekreuzten Schwertern als Markenzeichen, stammt aus der mehr als 300 Jahre alten Porzellanmanufaktur – und zwar in höchster kunsthandwerklicher Qualität. Das Porzellan mit dem besonderen Dekor kann sich als Wertanlage durchaus lohnen. Im Sammler Eck bietet Harnisch auch Teile der Meißner Tischkultur für den kleineren Geldbeutel an.

Wer ’s lieber glänzend mag, kann auf Gold zurückgreifen. Das Edelmetall ist aufgrund der unsicheren Weltlage momentan sehr beliebt. Harnisch empfiehlt das eine oder andere werter haltende Geschenk, egal, ob Schmuck oder Münze. Den Vorteil sieht er darin: „Es nutzt sich nicht ab und wird nicht weniger wert.“ Auch für Verkäufer sei aufgrund des hohen Goldpreises derzeit ein günstiger Zeitpunkt zum Veräußern und das Sammler Eck Harnisch eine zuverlässige Adresse.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Gottesdienste mit Voranmeldung - Heilig Abend in der Petruskirche

Dieses Jahr wird das Weihnachtsfest für alle wohl anders sein, als wir es gewohnt sind – und dennoch lädt die Petruskirchengemeinde herzlich ein zu Gottesdiensten am Heiligen Abend. Es wird an stelle des gewohnten Christvespers in der Petruskirche drei Kurzgottesdienste um 16.30 Uhr, 17.30 Uhr und 18.30 Uhr geben. Dieses Jahr (leider) mit Voranmeldung, Abstands gebot und Maske.

Trotzdem soll es für alle ein besinnlicher Heiliger Abend in der Kirche und die weihnachtliche Stimmung auch unter Pandemiebedingungen spürbar werden.

Über das Wie und Wo des Anmeldeverfahrens iinformieren ab dem 1. Advent (29. November) die Website www.petruskirchengemeinde.de  oder die Aushänge im Schaukasten an der Kirche. Ab dann ist auch eine Anmeldung möglich.

Petruskirchengemeinde, Gablenberger Hauptstraße 80, Telefon 462571.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Unsere Geschenktipps 2020 - Gärtnerei Krämer: Dekorative Amaryllis- Zwiebeln in Wachs

Dekorative Amaryllis- Zwiebeln in Wachs

Rot ist in der Advents- und Weihnachtszeit im Deko-Bereich nicht wegzudenken. Dieses Jahr erhält der Klassiker unter den Farben allerdings Konkurrenz durch zarte Töne von Mint bis Rosé. Katja Krämer von der Gärtnerei Krämer in der Gablenberger Hauptstraße 58/60 hat aber noch einen weiteren Trend für diesen Winter ausgemacht. Im Sortiment befinden sich viele Kränze und Gestecke, die mit Wachs bearbeitet sind und denen LED-Lichterketten ein heiteres Flair verleihen. Ein besonderer Hingucker sind dekorativ in Wachs gehüllte Amaryllis-Zwiebeln. „Es gibt sie in verschiedenen Farben und Mustern“, so Katja Krämer. „Manche sind auch bemalt.“ Sie werden nicht eingetopft. Auch Wasser braucht die Amaryllis für die erste Blüte nicht. Dadurch wird sie nicht so hoch und sie eignet sich hervorragend als Tisch-Deko.

Für den Outdoor-Bereich ist die Christrose mit ihren eleganten Blüten das Wintergewächs schlechthin. Kombiniert mit der attraktiven Scheinbeere wirkt sie in der dunklen Jahreszeit auf dem Balkon oder auf der Terrasse mit ihren strahlend weißen Blüten ganz zauberhaft. Am Samstag, 12. Dezember findet von 15 bis 20 Uhr der traditionelle Weihnachtszauber mit Rabattaktion statt, aber wegen Corona leider ohne Bewirtung.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Unsere Geschenktipps 2020 - Schuh-Schäfer: Bequeme Schuhe aus Merino-Wolle

Merino Runners von Giesswein für Sie und Ihn sind der Renner bei Schuh-Schäfer in der Farrenstraße 2. Die angesagten Sneakers sind in vielen aktuellen Farben und Ausführungen erhältlich. Die federleichten Schuhe sind für drinnen und draußen gleichermaßen geeignet, da sie atmungsaktiv und zu 100 Prozent aus temperaturregulierender Merinowolle gefertigt sind. Die Oberflächenstruktur der Wolle erschwert es Bakterien, sich einzunisten. So werden Schwitzen und Gerüche vermieden. Im Sinne der Nachhaltigkeit werden die Schnittabfälle wiederverwertet. Die modischen Schuhe bieten Tragekomfort sowohl beim Sport als auch auf der Straße. Der Hit: Sie können in der Waschmaschine bei 30° Celsius gewaschen werden.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Unsere Geschenktipps 2020 - Metzler Schönes Wohnen: Blumige Kleiderbügel

Kleiderbügel braucht jeder, und in so ziemlich jedem Haushalt gibt es welche. Aber nie genug – und vor allem nicht so schön wie die, die kurz vor unserem Redaktionsschluss bei Metzler Schönes Wohnen in der Gablenberger Hauptstraße 23 eingetroffen sind.

Dunja Metzler zeigt die hübschen Stoffbügel mit Blütendekor, die in vier unterschiedlichen Farbtönen zu haben sind. Sie sind stabil und trotz dem elegant, ideal auch für Blusen oder Pullis, die dank des Überzugs nicht ab rutschen.Das passende Schmuck- oder Kosmetiktäschchen aus demselben Stoff macht eine wirklich runde Sache aus dem Geschenk – und alles zusammen gibt es bei Metzlers in passenden Kombinationen mit viel Liebe hübsch verpackt.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Kosmetik-Ecke: Entspannung und Wohlbefinden verschenken

Kosmetik Geschenkgutscheine

Da niemand weiß, wie sich die Dinge entwickeln, sind schön gestaltete Geschenkgutscheine immer ein passendes Präsent, das jederzeit eingelöst werden kann.

In der Kosmetik-Ecke von Christa Galautz in der Gablenberger Hauptstraße 32 sind sie in dekorativen Boxen verpackt und allein schon deshalb optisch ein Augenschmeichler. Verschenkt werden kann damit alles, was im Sortiment des eingeführten Kosmetikfachgeschäfts angeboten wird, das hoffentlich im Dezember wieder öffnen darf.

Von Duftsets über hochwertige Pflegeprodukte für Körper, Gesicht und Hände bis zu kosmetischen Behandlungen – selbstverständlich für Sie und Ihn. Sollte es die Corona-Krise erlauben, können direkt vor Ort ansprechende Geschenkboxen unter fachlicher Beratung zusammengestellt werden oder man lässt einzelne Produkte ganz persönlich und herzlich verpacken.

So lassen sich Entspannung und Wohlbefinden auch in schwierigen Zeiten auf höchstem Niveau verschenken.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Weihnachtsbäume und Eisenbahnen - Trotz allem Adventsstimmung

Im Coronajahr fällt manches weg, was sonst zu Weihnachten dazugehört. Dennoch soll es so weihnachtlich wie möglich werden. Die Handels- und Gewerbevereine Gablenberg und Stuttgart-Ost wollen ihren Teil dazu beitragen, dass in Gablenberg und Ostheim adventliche Stimmung einkehrt. Die großen Leuchtkerzen in den Blumentrögen des Handels- und Gewerbevereins Gablenberg strahlen dieses Jahr noch intensiver als im Vorjahr. Gleichzeitig haben die Mitarbeiter/innen des Garten-, Friedhofs- und Forstamtes diese Tröge jahreszeitlich mit Erika bepflanzt, und die Geschäfte schmücken sich wieder mit grünen Girlanden. Vorm alten Schulhaus wird zum 1. Advent ein großer Nadelbaum aufgestellt und geschmückt. Ge spendet hat ihn Familie Kurrle aus Gaisburg, in deren Garten er langsam zu groß wurde. Einige Aktive aus den Reihen des HGV-Gablenberg packen tatkräftig an, wenn der Baum zum ersten Advent gefällt, abtransportiert, wieder aufgestellt und geschmückt wird. Zu nennen sind Helfer aus den Firmen Sanitär Kansy, Fliesenfachgeschäft Pfeiffer, Garten- und Landschaftsbau Strauß undEl Koop Hammer/Barresi.

Bei dem Weihnachtsbaum, der vor der Ostendapotheke aufgestellt wird, sind dagegen die Vertreter des HGV Stuttgart- Ost am Werk: Thomas Rudolph (Service Team Rudolph), Heinz Härle, Ursula Fechner, Karl-Christian Hausmann und wieder ElKoop Hammer. Der HGV hat für diesen Baum einen Zuschuss aus dem Verfügungsbudget des Bezirksbeirats beantragt.

Modellbahnen im Schaufenster

In der Gablenberger Hauptstraße lädt eine weitere Attraktion zum Stehenbleiben und Zuschauen ein: Sebastiano Barresi von ElKoop Hammer hat dafür die Schaufenster seiner zukünftigen Geschäftsräume in der Nummer 26 zur Verfügung gestellt, während Gehard Lewert – bekannt von den Drehorgeltreffen – vier kleine Zugstrecken aufgebaut hat. Jetzt drehen die Modellbahnen ihre Runden vor den Kulissen einer vergangenen MUSE-O-Ausstellung und machen dabei Werbung für örtliche Geschäfte: Betten Wegst, Schuh Schäfer, Sanitär technik Rühle & Wenger, Sammler Eck Harnisch, Sanitär Kansy, Metzler Schönes Wohnen und ElKoop Ham mer Barresi fahren entweder auf den Waggons mit oder haben einen der Schaukästen im Hintergrund geschmückt. Auch MUSE-O ist dabei und wirbt für die aktuelle Tankstellen-Ausstellung. Alle Beteiligten haben im Gegenzug eine Spende, wahlweise fürs Karamba Basta oder für die Evangelische Petrusgemeinde, gemacht.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Werkzeug für Männer

Inspiration für die Geschenke-Suche

Damit es in Zukunft keine Ausreden mehr gibt, „von wegen kein passendes Werkzeug“, empfiehlt Sebastiano Barresi von der Firma ELKooP Hammer GmbH, Ostendstrasse 51, den Adventskalender für den Mann. Hinter jedem Türchen verbirgt sich ein nützliches Werkzeug. Aber auch Lichterketten und vorweihnachtliche Deko sind im Laden zu haben.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Sich selbst etwas Gutes tun lassen

Inspiration für die Geschenke-Suche

Wahrscheinlich tut man das viel zu selten. Umso besser, wenn nette Menschen mit einem Geschenk ein bisschen nachhelfen. Dafür bieten sich die Wohlfühl-Gutscheine von Ostend-Physio an. Es gibt sie für Klassische oder für Hot-Stone-Massage, für Lymphdrainage oder Shiatsu, in der Preislage von 35 bis 75 Euro. Gerne berät sie das Team von Ostend-Physio.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)