Back to Top
 
 
 
 
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für bezahlte Branchenbucheinträge und Werbeanzeigen auf www.gablenberg-online.de, herausgegeben in Kooperation von:

Pixagentur und des HGV Gablenberg im folgenden gablenberg-online.de

1. Allgemein

Leistungen werden ausschließlich auf der Grundlage dieser Bedingungen erbracht.

2. Zustandekommen des Vertrages

  1. Ein Vertrag, kommt soweit nicht ausdrücklich anders individuell vereinbart und soweit das Angebot von einem Auftraggeber abgegeben wird, durch schriftliche bzw. durch E-Mail erfolgte Bestätigung seitens des Anbieters oder durch auftragsgemäße Schaltung des Werbemittels zustande. Sofern das Angebot durch den Anbieter erfolgt, kommt der Vertrag durch die Annahmeerklärung des Auftraggebers, unter Berücksichtigung dieser AGB, zustande.
  2. Werbung für Waren oder Leistungen von mehr als einem Werbungstreibenden oder sonstigen Interessenten innerhalb eines Werbeauftritts (z.B. Banner-, Pop-up-Werbung, etc.) bedürfen einer zusätzlichen schriftlichen auch durch E-Mail geschlossenen Vereinbarung.
  3. Angebote von gablenberg-online.de sind freibleibend. Der Auftrag ist angenommen, wenn gablenberg-online.de ihn nicht innerhalb einer Frist von vier Wochen zurückweist.
  4. Der Auftraggeber stellt sicher, dass er sämtliche erforderlichen Rechte zur Weitergabe der einzustellenden Informationen besitzt. Dies gilt insbesondere für alle entsprechenden Rechte an Bildern und / oder Logos. Dazu überträgt der Auftraggeber an gablenberg-online.de ein vergütungsfreies, zeitlich unbefristetes, umfassendes Nutzungsrecht, insbesondere zur Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung an allen Werken oder Werkteilen, sowie Datenbanken oder jeden anderen Produktinformationen zur Erfüllung dieses Vertrages durch gablenberg-online.de, einschließlich des Rechts, diese Inhalte mit Printmedien, online, auf CD-ROM, und jeder bekannten oder unbekannten digitalen und/oder mobilen Ausprägung, etc. zu publizieren, auch zu Werbezwecken. Der Auftraggeber stellt gablenberg-online.de von allen Ansprüchen Dritter frei, die auf einer Verletzung der vorgenannten Pflichten beruhen. Weitergehende Ansprüche von gablenberg-online.de bleiben unberührt.
  5. Ist es dem Auftraggeber aus nicht von gablenberg-online.de zu vertretenden Gründen nicht möglich, die für die Inanspruchnahme bestimmter individueller Leistungen erforderlichen Vertragsbeziehungen mit Dritten einzugehen, stellt dies gablenberg-online.de von seiner diesbezüglichen Leistungspflicht frei.
  6. Soweit es für die Erbringung der von gablenberg-online.de geschuldeten Leistungen erforderlich ist, räumt der Auftraggeber gablenberg-online.de das nicht-ausschließliche, zeitlich auf die Laufzeit dieses Vertrages beschränkte, widerrufliche Recht ein, Namen, Daten und Kennzeichnung des Auftraggebers sowie für die Durchführung der von gablenberg-online.de geschuldeten Leistungen ggf. erforderliche Materialien ausschließlich für die Erbringung der vertragsgegenständlichen Leistungen zu nutzen, öffentlich zugänglich zu machen, zu bearbeiten, zu vervielfältigen und zu verbreiten. Der Auftraggeber sichert zu, dass einer solchen Nutzung keine Rechte Dritter entgegenstehen und stellt gablenberg-online.de im Falle einer Inanspruchnahme durch Dritte von allen damit zusammenhängenden Kosten (einschließlich der Kosten der Rechtsverteidigung) frei.
  7. Der Auftrag ist für den Auftraggeber mit seiner Unterzeichnung rechtsverbindlich.
  8. gablenberg-online.de ist berechtigt, diese AGB mit einer Ankündigungsfrist von einem Monat zu ändern oder zu ergänzen, sofern es sich nicht um solche Klauseln handelt, die wesentliche Vertragsbestandteile darstellen. Die geänderten oder ergänzten Vertragsbedingungen werden dem Auftraggeber an die von ihm im Rahmen des Vertragsschlusses zu benennende Email-Adresse übersandt. Widerspricht der Auftragnehmer den geänderten Vertragsbedingungen nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung, werden die Änderungen wirksam. gablenberg-online.de wird den Auftraggeber im Rahmen der Übermittlung der geänderten Vertragsbedingungen auf sein Widerspruchsrecht hinweisen. Im Fall des Widerspruches ist gablenberg-online.de berechtigt, die zwischen dem gablenberg-online.de und dem Auftraggeber bestehenden vertraglichen Vereinbarungen, in die diese AGB mit einbezogen wurden, ordentlich zu kündigen.

3) Änderungen; Rücktritt des Auftraggebers

Jeder Änderungswunsch zum Auftrag ist unter Angabe der Auftragsnummer schriftlich und in einem digitalen Dateiformat (doc,docx,PDF etc.) an gablenberg-online.de zu richten.

Für Mängel, die auf telefonische Übermittlung zurückzuführen sind, haftet gablenberg-online.de nicht. Tritt der Auftraggeber vom Vertrag zurück,  so bleibt der volle Vergütungsanspruch von gablenberg-online.de bestehen. Dabei sind die ersparten Aufwendungen von gablenberg-online.de zu berücksichtigen. Der Nachweis eines geringeren Schadens ist zulässig.

4) Zurückweisung des Auftrags; Inhalt des Auftrags

  1. gablenberg-online.de behält sich vor, angenommene Aufträge zurückzuweisen, wenn diese aus technischen Gründen nicht durchführbar sind, der Inhalt gegen die guten Sitten oder berechtigte Interessen von gablenberg-online.de verstößt oder der Inhalt gegen die Werberichtlinien von Erfüllungsgehilfen verstößt. Hierzu zählen beispielsweise Verstöße gegen die politische und/oder religiöse Neutralität sowie sittenwidrige Inhalte.
  2. Der Auftraggeber hat die rechtliche Zulässigkeit vor Auftragserteilung selbst zu klären und stellt gablenberg-online.de insoweit von allen Ansprüchen Dritter frei.
  3. gablenberg-online.de ist berechtigt, Dienstleistungen oder Zugänge im Falle einer gesetzeswidrigen oder vertragswidrigen Nutzung zu sperren. gablenberg-online.de wird den Auftraggeber hierüber informieren. Der Auftraggeber bleibt gablenberg-online.de gegenüber vergütungspflichtig.
  4. gablenberg-online.de ist berechtigt, gleiche oder ähnliche Dienstleistungen für Wettbewerber des Auftraggebers zu erbringen.

5) Preis- und Zahlungsbedingungen

  1. Die Nutzungen der Leistungen von gablenberg-online.de .de erfolgt zu den jeweils gültigen Preislisten online einzusehen unter www.gablenberg-online.de
  2. Rechnungen von gablenberg-online.de sind sofort ohne jeden Abzug fällig. Bei nicht fristgerechter Zahlung wird für die erste vorgerichtliche Mahnung ein Kostenbetrag von EUR 12,50 berechnet, für jede weitere vorgerichtliche Mahnung ein Kostenbetrag von EUR 7,20.
  3. Eine Aufrechnung des Auftraggebers gegenüber Zahlungsansprüchen von gablenberg-online.de ist nur zulässig, wenn der zur Aufrechnung gestellte Anspruch des Auftraggebers unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.
  4. Die Kosten für Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen sowie für die Lieferung und Herstellung von Vorlagen, Bildmaterial, Zeichnungen und Daten sowie Mehrkosten trägt der Auftraggeber.

6) Laufzeit und Kündigung

  1. Der zwischen gablenberg-online.de und dem Auftraggeber geschlossene Vertrag endet mit Ablauf der vereinbarten Laufzeit, sofern keine automatische Verlängerung des Vertrags vereinbart wurde. Wurde eine automatische Verlängerung vereinbart, muss der Vertrag bis spätestens sechs Wochen vor Ablauf des jeweiligen Abrechnungszeitraums gekündigt werden. Sollte eine kürzere Vertragslaufzeit als 6 Wochen vereinbart werden, wird im Vertrag selbst auf eine verkürzte Kündigungsfrist hingewiesen.
  2. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund ist davon unberührt. Gablenberg-online.de ist insbesondere unter folgenden Voraussetzungen zu einer Kündigung des Vertrags aus wichtigem Grund berechtigt:
    • Erhebliche Gefährdung der Vermögensverhältnisse des Auftraggebers
    • Verzug des Auftraggebers mit der vereinbarten Vergütung, bei ratierlicher
    • Zahlungsweise mit zwei aufeinanderfolgenden Raten;
    • Sonstige Einstellung von Zahlungen durch den Auftraggeber oder Ankündigung durch den Auftraggebers, dies tun zu wollen;
    • Einleitung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen oder eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Auftraggebers.
  3. Jede Kündigung muss schriftlich erfolgen.

7) Haftung

  1. Die Haftung von gablenberg-online.de ist in jedem Fall auf den Auftragswert beschränkt.
  2. Für unmittelbare oder mittelbare Schäden einschließlich Folgeschäden des Auftraggebers und/oder Dritter ­ unabhängig davon, auf welcher Anspruchsgrundlage sie beruhen ­ haftet gablenberg-online.de nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet gablenberg-online.de auch für einfache Fahrlässigkeit, wobei die Haftung bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt ist. Die Haftung nach dem Produkthaftpflichtgesetz bleibt unberührt.
  3. Gegenüber Kaufleuten wird die Haftung für jede Form von Fahrlässigkeit ausgeschlossen.
  4. Unerhebliche Mängel berechtigen nicht zur Preisherabsetzung.
  5. Im Falle höherer Gewalt erlischt jede Verpflichtung zur Erfüllung von Aufträgen und zur Leistung von Schadensersatz. Durch höhere Gewalt hervorgerufene Terminverzögerungen befreien allerdings nicht von der beiderseitigen Leistungspflicht.

8) Wartungsarbeiten

Gablenberg-online.de ist berechtigt, Wartungsarbeiten an Servern und Datenbanken etc. vorzunehmen. Störungen des Datenabrufs wird Main-Echo so gering wie möglich halten. Bei entsprechenden Beeinträchtigungen besteht kein Anspruch auf Herabsetzung der Vergütung, Kündigung des Vertrages oder auf Geltendmachung von Ersatzansprüchen.

9) Gewährleistung

  1. gablenberg-online.de ist um sorgfältige Ausführung des erteilten Auftrages bemüht. Ein Fehler in der Darstellung des Auftrags liegt insbesondere dann nicht vor, wenn er hervorgerufen wird:
    1. durch die Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungssoftware (z. B. Browser) und/oder Hardware
    2. durch Störung der Kommunikationsnetze des Internet-Providers, Online-Dienstes oder anderer Betreiber
    3. durch Serverausfall beim Internet-Provider, Online-Dienst oder bei anderen Betreibern
    4. durch Rechnerausfall bei gablenberg-online.de oder seinen Dienstleistern
    5. durch unvollständige und/oder nicht aktualisierte Angebote auf Proxy-Servern (Zwischenspeichern).
  2. gablenberg-online.de übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass durch die Benutzung der von gablenberg-online.de geschuldeten Leistungen bestimmte Ergebnisse erzielt werden können.

10) Erfüllungsort, Gerichtsstand; anwendbares Recht

  1. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Stuttgart soweit der Auftraggeber ein Kaufmann, ein öffentlich­rechtliches Sondervermögen oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist.
  2. Ist der Auftraggeber kein Kaufmann, wird als Gerichtsstand ebenfalls Stuttgart vereinbart, falls der Auftraggeber zur Zeit der Klageerhebung keinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt und/oder seinen Wohnsitz außerhalb Deutschlands hat oder dorthin verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt nicht bekannt ist.
  3. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des internationalen Privatrechts sowie des UN­Kaufrechts.

11) Korrekturabzüge

Der Auftraggeber hat keinen Anspruch auf Korrekturabzüge oder Abdrucke. Sofern gablenberg-online.de einen Korrekturabzug übersendet, ist der Auftraggeber verpflichtet, diesen innerhalb der ihm gesetzten Frist an gablenberg-online.de zurückzusenden. Passiert dies nicht, gilt die Genehmigung zur Veröffentlichung als erteilt.

12) Kooperationspartner

Der Auftraggeber ist damit einverstanden, dass die bestellte Werbung auch in andere Verzeichnisse und soziale Netzwerke übernommen wird. gablenberg-online.de haftet nicht für Abweichungen in Art und Umfang der Einträge.

13) Datenspeicherung

Name und Anschrift des Auftraggebers sowie alle für die Auftragsabwicklung erforderlichen Daten werden in automatisierten Dateien gespeichert, aufgrund der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen auch über den Zeitpunkt der Vertragserfüllung hinaus.

14) Übertragung an Dritte

Gablenberg-online.de ist befugt, den Vertrag als Ganzes mit sämtlichen Rechten und Pflichten auf einen Dritten zu übertragen. Hierzu erteilt der Auftraggeber mit Vertragsschluss seine Zustimmung.

15) Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mit der Erteilung eines Werbeauftrages erkennt der Auftraggeber die Allgemeinen, etwaige zusätzliche Geschäftsbedingungen aus dem Vertragsformular, sowie die veröffentlichte Preisliste des Anbieters auf gablenberg-online.de an.

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account